Skip to main content

CLUB ITALIA Berlin AdW – SC Westend II    10:0 (2:0)

CLUB ITALIA Berlin (1.Herren), das im vergangenen Jahr im 3.ten Drittel der Hinrunde außergewöhnlich viele Ausfälle durch verletzte Spieler erleiden musste, zeitweise 7 bis 10 Spieler und u.a. auch dadurch in der Tabelle von Platz 1 auf Platz 3 zurückfiel, konnte gestern im zweiten Punktspiel des neuen Jahres 2 weitere Rückkehrer erstmals wieder einsetzen. Als in der zweiten Spielhälfte alle, bis auf S.KADOW, R.BOYCE, N. LEUBNER, wieder auf dem Feld zusammen spielen konnten, ging der alte Budenzauber wieder los. Allein 6 Treffer hagelte es in den letzten 28 Minuten, nachdem der Gastgeber CLUB ITALIA ab der 62. Minute in Unterzahl (gelb /rot) spielen musste. Nach einer soliden 2:0 Führung in der ersten Halbzeit gegen ein junges laufstarkes SC Westend, klingelte es in der 2ten Spielzeit insgesamt 8 Mal im Kasten der Gäste

In der 10. Minute der Führungstreffer zum

1:0

für CLUB ITALIA durch EFE BESKAN nach Doppelpass und Pirlo-Vorlage von KUBILAY KARALAN, der wieder früh wichtige Akzente setzen konnte und schon kurz darauf nach einem sehenswerten Dribbling auf der li. Außenbahn, auch die zweite Torvorlage präsentierte und den Ball diesmal perfekt in den Lauf vom re. Flügelstürmer PAPA M. DIOUF geschmirgelte. DIOUF nahm dankend an und verwandelte eiskalt zum . .

2:0 für den Gastgeber

Trotz 3 weiterer Großchancen blieb es bis zur Pause bei diesem Spielstand. Die Gäste, die in den ersten 20 Minuten mit ihren schnellen Spitzen dem Gastgeber überraschten und durchaus sehr gefährlich waren, taten sich jedoch im weiteren Spielverlauf zunehmend schwerer.

Zweite Halbzeit: MARTINO GATTI wechselte und seine Jungs gaben sofort wieder Vollgas . . nach 3 Minuten war es erneut KUBILAY KARALAN, der mit einem abgezockten Treffer das Ergebnis auf

3:0 für CLUB ITALIA hochschraubte.

Keine 4 Minuten Später (52.) machte es sein Bruder, Außenverteidiger TUGAY K. nach und versengte den BALL gekonnt in den gegnerischen Kasten zum ..

4:0 für das Team von MARTINO GATTI

Durch CLUB ITALIA’s offensive Power schien SC Westend immer mehr an Stabilität zu verlieren und agierte zunehmend unkoordiniert, wodurch sich Räume öffneten, was weitere 3 Minuten später zum erneuten Treffer durch PAPA M. DIOUF führte. In der 62. Minute dann gelb/rot für PASCAL ECKERT, der beim Spielaufbau durch eine Grätsche des Gegenspielers hart von den Beinen geholt wurde und wohl vom eigenen Abwehrreflex übermannt, unbesonnen reagierte .

Oje, CLUB ITALIA nun in Unterzahl. Ob die Gäste das nun nutzen können, um das Spiel noch einmal zu drehen, war die große Frage . . Doch weit gefehlt, CLUB ITALIA, nur noch mit 9 Feldspieler im Rennen, wuchs über sich hinaus und traf in der letzten halben Stunde der Partie noch weitere 6 Mal. Gegner  SC Westend schien bereits aufgegeben zu haben und so gingen die Gäste am Ende zweistellig unter.

Die weiteren Tore schossen ;

PAPA M. DIOUF             5:0 (56.)

NORMAN REYNOLDS  6:0 (66.)

AURELIO HACK            7:0 (76.)

PAPA M. DIOUF            8:0 (78.)

LEON SCHULZ              9:0 (83.)

LEON SCHULZ           10:0 (86.)

Ob das offensiv starke CLUB ITALIA auch in den kommenden 3 Wochenenden gegen 3 deutlich stärkere Teams so spielen und punkten kann, bleibt eine spannende Frage. Es wird wohl darauf ankommen, ob die Kräfte zum umschalten nach Ballverlust für ganze 90 Minuten reichen, um die Räume für die Konter der Gegner eng zu halten. Spätestens nach dem 3ten Spiel, dann auf den “Rasenplatz” von Eiche Köpenick, werden wir es genauer wissen.

Sempre FORZA CLUB ITALIA

Leave a Reply

Follow by Email
Facebook
Instagram