Skip to main content
Monthly Archives

Januar 2022

CLUB ITALIA schlägt Tabellenprimus 4:2 (3:1)

By 1. Herren Mannschaft, 1.Herren, Allgemein, News, Spielberichte No Comments
CLUB ITALIA Berlin – Eiche Köpenick 4:2 (3:1)
.
Im ersten Spiel der Rückrunde (Nachholspiel), konnte CLUB ITALIA den neuen Primus der KL B Staffel 1 Eiche Köpenick, überraschend eindeutig in die Schranken weisen. Ganze sieben Mal traf das hoch motivierte Team von MARTINO GATTI das gegnerische Tor. Doch wie schon im letzten Spiel der Hinrunde gegen den Tabellenzweiten Lankwitz, wurden CLUB ITALIA reguläre Tore mit zweifelhaften Begründungen aberkannt. Ebenso wurde der zweite klare Elfmeter für die Heimmannschaft vom Referee nicht gegeben. Eigentlich hatte CLUB ITALIA die Köpenicker Gäste klar mit 7:2 abgeschossen, jedoch hieß das offizielle Spielergebnis am Ende 4:2. Entscheidend sind jedoch die eingefahrenen Punkte.
Jeder wusste im Vorfeld, das diese Partie ein wichtiges „6 Punkte“ Spiel für beide Mannschaften sein würde. In dem heiß umkämpften MATCH gelang es Eiche Köpenick gestern nicht hier in Spandau die begehrten 3 Punkte mitzunehmen. Gastgeber CLUB – ITALIA, derzeit Tabellendritter, konnte gegen den Tabellenführer Eiche Köpenick unerwartetet deutlich verdient gewinnen und mit den 3 wertvollen Punkten den Abstand zur Spitze halten.
CLUB ITALIA gestern in weiß, mit einem gelungenen Blitzstart und frühen Kopfball-Treffer in der 4. Minute durch Capitano PASCAL ECKERT nach einem perfekt ausgeführten Eckstoß durch KUBILAY KARALAN.
1:0 für CLUB ITALIA
Wie erwartet, standen die Gäste im gesamten Spielverlauf kompakt und tief. Geduldig lauerten sie auf ihre Konterchancen. Nur selten kamen sie offensiv über die Spielhälfte, zu stark war das Mittelfeld der Gastgeber und so versuchte es Eiche Köpenick immer wieder mit langen Bällen und schnellen One Tuch- Ballverlängerungen auf ihre schnellen Spitzen. Doch Gastgeber CLUB ITALIA überzeugte mit seine flinke Abfangjäger, die bis auf 2 Ausnahmen, also nur 2 Torschüsse der Gegner in der gesamten Partie, nichts zuließen. . .
18. Spielminute, wiederholt hartes Foul gegen CLUB ITALIA’s Angreifer, diesmal im Strafraum der Gäste . . ELFMETER! . . Capitano PASCAL ECKERT tritt an . . der Ball schlägt hart ins rechte untere Eck ein . . TREFFER!
2:0 für die Gastgeber
CLUB ITALIA kommt spielstark aus der Winterpause . . und erhält Applaus vom Publikum für weitere sehenswerte Großchancen . . In der 21. Minute dann die mögliche Vorentscheidung durch PAPA M. DIOUF . . TOOOOR . . unglaublich, CLUB ITALIA erhöht auf ..
3:0
Weiter angriffslustig machte das Heimteam sogar ein 4:0, doch der Treffer wurde nicht gewertet. Diese in keiner Weise nachvollziehbare Torannullierung sollte sich im weiteren Spielverlauf gar noch 2 weitere Male wiederholen. Unglaublich, insgesamt wurden CLUB ITALIA gestern 3 reguläre Tore aberkannt. Schiedsrichter sah 2 x Stürmerfoul und 1x ein Abseitstor, obwohl Letzteres regelkonform durch einen Pass von der rechten Grundlinie aus in den Rückraum gespielt, entstanden war.
Nicht auszumalen was passiert wäre, wenn CLUB ITALIA diesmal keine 3 Tore vorgelegt hätte, denn dann wäre es dem Gastgeber noch einmal so ergangen, wie bereits in seinem letzten Punktspiel bei der knappen 0:1 Niederlage gegen SC Lankwitz, wo ebenfalls ein nicht gegebener Elfmeter Strafstoß und ein nicht gegebenes Tor spielentscheidend war und es ausreichte, um aus einem eigentlichen 1:2 CLUB – ITALIA Auswärtssieg, am Ende eine 0:1 Niederlage zu machen.
Wie dem auch sei, den Jungs von CLUB ITALIA blieb auch gestern keine andere Wahl, als die bitteren Entscheidungen des Schiedsrichters hinzunehmen . . Vorbildlich, ihre gemäßigte Reaktion, auch weil sie sich diesmal im Spiel dadurch nicht aus dem Konzept bringen ließen.
Erst in der 45. Minute, also kurz vor dem Pausenpfiff, als CLUB ITALIA ein wenig vom Gas ging, und Ihr Keeper sich möglicherweise schon in der Kabinenpause sah, dann der erste Schuss auf den Kasten der Gastgeber . . haltbar . . doch der Ball rutscht durch und die Gäste verkürzen wenige Sekunden vor dem Pausenpfiff glücklich auf
3:1
Mit diesem Spielstand ging es in die Kabinen
Zurück aus der Pause versuchten die Gäste aus dem Anschlusstreffer neue Energie für die 2. HZ zu gewinnen und hielten nun wesentlich stärker dagegen, während CLUB ITALIA zunächst Rhythmus und Spielharmonie durch unnötige Solo’s und kräftezerrende Zweikämpfe verloren hatte. Es folgte ein weiterer Treffer durch CLUB ITALIA, der aber nicht gegeben wurde. Anschließend 2 erste Wechsel bei CLUB ITALIA. Die frischen Spieler konnten umgehend neue Akzente setzen und schließlich durch RICO NORMAN REYNOLDS zum
4:1 in der 63 Minute das Ergebnis für ihre Mannschaft erhöhen.
10 Minuten später ein weiter Treffer von CLUB ITALIA. Es war jedoch das dritte nicht gegebene TOR, ebenfalls durch Stürmer REYNOLDS . . Ratlosigkeit auf dem Feld und der Tribüne . .
Die Partie war in der 90 Minute, als Eiche Köpenick erneut mit einem LASTMINUTE Tor nach einem langen Ball das Ergebnis für sich beschönte. Es war der 2. Schuss der Gäste auf CLUB ITALIA Kasten, den das offensiv ausgerichtete Heimteam zuließ da Köpenicks 10er nicht mehr gedeckt wurde und dieser völlig frei zum Abschluss kam . . drin!
2 Torschüsse 2 Treffer, das nennt man 100 %ige Chancen Ausbeute bei den Gästen. Auf der anderen Seite 2x Unkonzentriertheit in der Schlussminute und ein in Daueroffensiven eingebundenes Mittelfeld, das in der 2. Spielhälfte nicht mehr so schnell umschalten konnte und daher für lange Bälle plötzlich offen und anfällig war.
CLUB ITALIA trotz der Ausfälle von KADOW, BOYCE, STRIESE, SCHWACH und LEUBNER im Heimspiel überraschend dominant. Ob das Rückspiel am 20.02. in Köpenick auf einem holprigen Rasenplatz auch so deutlich dominiert werden kann, bleibt fraglich, was uns also weitere Spannung garantiert.
Cheftrainer MARTINO GATTI dürfte über die Leistung seiner Jungs zurecht sehr zufrieden gewesen sein . . CLUB ITALIA is back!

Es geht wieder los . . 3:2 Sieg im letzten Test!

By 1. Herren Mannschaft, 1.Herren, Allgemein, News No Comments

Testspiel CLUB ITALIA Berlin AdW – BSV grün-weiss Neuköln II    3:2  (1:1)

Der Rückrunden Auftakt steht an. CLUB ITALIA, blieb nur eine kurze Pause und Vorbereitungszeit auf die nun anstehende Rückrunde, da man bereits an diesem Wochenende das Nachholspiel gegen den neuen Tabellenführer “Eiche Köpenick” zu absolvieren hat. Die Tabellenspitze verlor CLUB ITALIA unglücklich, kann sich aber ohne die Last der Favoritenrolle nun ungezwunger neu aufstellen und seinen Spiel- und Angriffsmodus neu optimieren. Hier ein paar Bilder vom letzten Testspiel am vergangenen Sonntag gegen den höherklassigen Gegener vom Grünweiss Neuköln (Tabellen Vierter der KL A) das CLUB ITALIA verdient 3:2 gewinnen konnte

Foto by Ariana Serio è Patrick Albertini

 

 

Follow by Email
Facebook
Instagram