Skip to main content
Category

1. Herren Mannschaft

Freistoß kostet den sicher geglaubten Sieg !

By 1. Herren Mannschaft, 1.Herren, Allgemein, Spielberichte No Comments

CLUB ITALIA Berlin – BW Mahlsdorf 2:2 (1:1)

Nachdem die spiel- und laufstarken Gäste in der 25. Min. in Führung gingen und der Gastgeber kurz darauf durch SASCHA KADOW ausgleichen konnte, erspielte sich CLUB ITALIA in der 2. Spielhälfte durch einen plazierten Treffer vom Newcomer DANNY ANSANTI die verdiente 2:1 Führung.

kurz darauf hatte er das 3:1 auf dem Fuß, als er erneut vor dem gegnerischen Kasten aufblitze aber den Ball leider knapp über die Latte donnerte.

Nur noch 9 Minuten bis zum Abfiff, CLUB ITALIA schien das Spiel gegen einen überragendes Mahlsdorf über die Runden zu bekommen, doch eine kleine Unaufmerksamkeit am langen Pfosten bei einer Standartsituation reichte aus und der Gegner konnte, nach einem perfekt ausgeführten Freistoß ungehindert per Kopfball, das 2:2 Unendschieden erzielen.

sempre forza CLUB ITALIA

 

Entscheidung in explosiver Schlussphase!

By 1. Herren Mannschaft, 1.Herren, Allgemein, Spielberichte No Comments

SC Minerva – CLUB-ITALIA Berlin   2 : 4   (0 : 2)

CLUB ITALIA fügte der SC Minerva am Sonntag die erste Saisonniederlage bei und siegte verdient mit 4:2.

Giovanni Rogoli glänzte als Erster mit einem fantsatischen Doppelpack für CLUB-ITALIA (14./41.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. In der Halbzeit nahm CLUB-ITALIA Berlin AdW gleich zwei Wechsel vor. Doch zu optimistisch Offensiv schien die Ausrichtung, die ein Spiel aufs dritte Tor favorisierte.  Der Gastgeber, der neben dem Platz sein 130. Vereins- Jubiläum feierte, kam wie erwartet hoch motiviert aus der Kabine und fand dadurch die nötigen Räume.  CLUB ITALIA verlor plötzlich an Stabilität und Effizienz und kam zunehmend ins schwimmen. und so dauerte es nur wenige Minuten bis SC Minerva den Ball in der 50. Minute im Netz von CLUB-ITALIA Berlin versängte.

Die komfortable Halbzeitführung des Gästeteam CLUB ITALIA hielt nicht bis zum Abpfiff, denn der Gastgeber setzte noch einen oben drauf und schoss den Ausgleich in der 70. Spielminute. Das sorgte bei SC Minerva für mentalen Auftieb und zwang auf der anderen Seite CLUB ITALIA taktisch zu reagieren und umzustellen.

In der Schlussphase bäumte sich die Gäste, die mit einem Unentschieden offensichtlich nicht zufrieden waren, noch einmal auf, wobei AURELIO HACK die letztendlich entscheidenden Akzente setzte und sein Team mit aller Kraft nach vorne peitschte. In der letzten Spielminute dann ein selten schneller Konter mit erfolgreichen Abschluss der Gäste zum 2:3, . . doch der ersehnte Treffer wird abgepfiffen!

Der Schiedsrichter weigerte sich das Tor zu werten und zeigte auf Abseits, obwohl der Schütze aus der Tiefe kommend den Ball erlief. Diese Referee- Entscheidung ließ Innenverteidiger AURELIO H. nicht lange auf sich sitzen und sorgte im Endspurt ebenfalls mit einem Doppelpack noch selbst für das sensationelle 3:2 und 4:2.  (91./99.).

Am Ende schlug CLUB-ITALIA  damit den SC Minerva auswärts. Die SC Minerva verliert nach dieser Niederlage in der Tabelle an Boden und steht – auch wenn die Aussagekraft zu diesem frühen Saisonzeitpunkt begrenzt ist – nun auf dem achten Rang. CLUB ITALIA bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf den zweiten Platz in der Tabelle. Am 2. Spieltag auswärts mit 6 Punten und 9:3 Toren nach Hause fahren zu dürfen war eine erfreuliche Ausbeute für das Team das.

Weiter geht es für den SC Minerva am kommenden Sonntag daheim gegen Hertha BSC III. Für CLUB-ITALIA Berlin steht am gleichen Tag ein Duell mit dem BW Mahlsdorf/Waldesruh an. Wir freuen uns darauf!

CLUB ITALIA punktet am 1. SPIELTAG !

By 1. Herren Mannschaft, 1.Herren, Allgemein, Spielberichte No Comments

Grünauer BC 1917 II – CLUB ITALIA Berlin   1 : 5   (0 : 3)

 

in einer Hitzeschlacht beim Grünauer BC 1917 II konnte sich CLUB ITALIA letztendlich gut durchsetzen und erledigte konzentriert seine Hausaufgaben. Mit einem 1:5 fiel das Ergenis unerwartet deutlich aus, obwohl der Gastgeber mit einem Lattenkracher, zweit gefährliche Eckstößen und zwei starken Konterangriffen doch recht gefährliche Großchancen aufweisen konnten, die bei etwas mehr Glück den Spielverlauf hätte wohl anders aussehen lassen. Auch dem neuen ITALIA Schlussmann ist es durch 2 sehenswerten Glanzparaden zu verdanken, das Grünau hier keinen Anschluß fand.

Der 1. Spieltag war für CLUB ITALIA somit ein erfolgreicher Tag

 

CALCIO in FESTA – Das ital./deut. Sommer-Sportfest u.Turnier

By 1. Herren Mannschaft, 2.Herren, Allgemein, Jugend, News, Ü32 Senioren No Comments

CALCIO in FESTA -Fußballparty. Ein italienischer Sonntag in Berlin:

Das große Sommerfest der italienischen und deutschen Community ist zurück in Berlin, organisiert von den Komitees des Bezirks Berlin in Zusammenarbeit mit dem Club Italia Berlin und dem Berliner Sportverein Akademie der Wissenschaften e.V.

Am Sonntag, 11. Juni 2023, ab 11:00 Uhr, werden in der Willi-Sänger-Sportanlage, Köpenicker Landstraße 186 (12437 Berlin), verschiedene sportliche, freizeitliche, gesellige und gastronomische Aktivitäten organisiert.

Die Einladung richtet sich an Menschen jeden Alters, mit Fußballturnier für die 18- bis 60-Jährigen (7+1 auf Rasen), aber auch an Eltern die Ihre an einem Mini-Trainingsparqour und der Möglichkeit, gemeinsam Sport zu treiben teilnehmen lassen möchten. Vom Pferdesport über das Rhönrad fahren bis hin zum Volleyball und Badminton und Bogenschießen.

Das SPORTFEST wird begleitet von Hintergrundmusik, kreativen Workshops und Ständen, an denen Sie sich mit ital. Streetfood ernähren oder mit Verbänden und Infoständen austauschen können.

Das komplette Tagesprogramm sowie die Liste der teilnehmenden Verbände und Aussteller werden in Kürze hier und auf der Website von COMITES Berlin veröffentlicht. Um über die Aktivitäten auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie die Facebook-Veranstaltung auch über diesen Link aufrufen.

Aktivitäten und Anmeldung Hier finden Sie Einzelheiten zu den für den Tag geplanten Aktivitäten und zur Anmeldung:

– Fußballturnier für Erwachsene im Alter von 18 – 60 Jahren (Naturrasenplatz), 7+1 Spielmodul

– Freundschaftsspiele für Kinder von 5 bis 12 Jahren (Naturrasenplatz)

– Fußballolympiade für Kinder, inklusive Trainingskurs (Kunstrasen).

– Bogenschießen, Volleyball, Badminton, Reitsport, Radfahren u. vieles mehr

– Kreativ-Workshops und Spiel-Sport-Aktivitäten für Jungen und Mädchen

– Musikprogramm

– Infostände von Verbände

– ital. Streetfood

Für weitere Informationen und die Anmeldung zum Fußballturnier für Erwachsene, kontaktieren Sie uns bitte unter:

calcioinfesta@comites-berlin.de

Seid dabei . . .wir freuen uns auf Deinen/Euren Besuch

Entscheidung fiel in Schlussphase!

By 1. Herren Mannschaft, 1.Herren, Allgemein, News, Spielberichte No Comments

CLUB ITALIA – Sport Union Berlin 2:0 (0:0)

CLUB ITALIA musste taktisch reagieren, denn die anhaltend hohe Ausfallserie kostete bereits die Tabellespitze. Auch der verletzte Cheftrainer Martino Gatti war erstmals wieder bei seiner Mannschaft.  Nach einer recht ausgeglichenen Partie holte CLUB ITALIA in den letzten 10. Minuten der Partie mit einem sehenswerten Doppelpack 3 wertvolle Punkte gegen einen spritzigen und sehr laufstarken Gegner!

Tore :
1:0 Simon Kunze (81.Min) Kopfballtor nach Eckstoß
2:0 Kubilay Karalan (90.Min)

forza CLUB ITALIA

Aufholjagt nach Fehlstart !

By 1. Herren Mannschaft, 1.Herren, Allgemein, News, Spielberichte No Comments
Aufholjagt nach Fehlstart !

SC Minerva – CLUB ITALIA Berlino 6:6 (5:2)

CLUB ITALIA eröffnete zwar die Toregala der Partie mit einem abgezockten 0:1 Führungstreffer in der 8. Minute, doch nur 12 Minuten später stand es 3:1 für die Gastgeber.

Auch der Halbzeitstand von 5:2 zeugte nicht grade von einem optimal angegangenen Spieltag.

In der 2. Spielzeit starteten die Gästen eine bemerkenswerte Aufholjagt, ein Sieg schien möglich. Doch am Ende trennte man sich mit einem 6:6 Unentschieden.

glaubte CLUB ITALIA nach dem klaren 6:1 Sieg im Hinspiel hier vielleicht einen Spaziergang machen zu können, so wurden sie wiedermal eines Besseren belehrt und gleich zu Spielbeginn kalt abgeduscht.

Nun gibt es ein spielfreies Wochenende und damit ein wenig Zeit für gute Analysen, neue Kräfte und Impulse.

forza CLUB ITALIA

Sieg in Nachspielzeit verspielt

By 1. Herren Mannschaft, 1.Herren, Allgemein, News, Spielberichte No Comments
FC Hertha 03 II – CLUB-ITALIA Berlin, 2:2 (0:1), Berlin
CLUB ITALIA ist auswärts, nach einer klaren 2:0 Führung, am Ende nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen FC Hertha 03 II hinausgekommen. Der vermeintlich leichte Gegner für den neuen Tabellenzweiten Hertha 03 II war der aktuelle Tabellenfünfte CLUB-ITALIA Berlin AdW mitnichten.
CLUB-ITALIA war gut drauf und konnte in der 85. Minute seine knappe 0:1-Führung durch AURELIO HACK sogar noch auf 0:2 erhöhen.
2 Minuten vor dem Schlusspfiff sah es so aus, als wenn CLUB ITALIA hier als strahlender Sieger vom Platz gehen würde. Doch weit gefehlt, in der 90. Minute drehte sich der Wind des Fußballglücks und man kassierte wie aus dem Nichts ein unglückliches Eigentor, sowie Sekunden darauf einen zweiten Gegentreffer in der Nachspielzeit (90+2)
Das Auswärtsspiel zeigte trotz des ärgerlichen Lastminute- Remis eine gute Leistung von beiden Teams, sowohl von CLUB ITALIA, wie aber auch von FC Hertha 03 II.
Und ja, wir erinnern uns. Schon im Hinspiel hatte sich kein Sieger gefunden und man trennte sich zuletzt ebenfalls mit einem Unentschieden. Damals nur umgekehrt, da rettete Italia- Stürmer ANDREA ANSANTI mit seinem Lastminutetor zum 3:3, CLUB ITALIA vor einer drohenden Niederlage.
Vor dem Seitenwechsel hatte CLUB ITALIA, mit einem Treffer zum 0:1 durch FREDO SUDFELD, eine kalte Dusche für FC Hertha 03 II parat. Zur Pause war CLUB-ITALIA im Fahrwasser und verwaltete seine knappe Führung lange Zeit sehr gut.
In der 62. Minute änderte CLUB ITALIA das Personal und brachte Simon Kunze und Aurelio Hack mit einem Doppelwechsel für Nico Degner und Raphael Boyce auf den Platz.
AURELIO HACK machte in der 86. Minute das 2:0 für CLUB-ITALIA perfekt. Plötzlich, Eigentor in der 90. Minute: Pechvogel Simon Kunze beförderte den Ball versehendlich ins eigene Tor und brachte FC Hertha 03 II damit den glücklichen 1:2-Anschluss.
Die reguläre Spielzeit war bereits abgelaufen, als die Heimmannschaft FC Hertha 03 II in der 92. Minute zum 2:2 traf. CLUB-ITALIA Berlin wähnte den Sieg bereits in trockenen Tüchern und verteidigte nur noch halbherzig, als FC Hertha 03 II die sensationelle Kehrtwende gelang und es den Rückstand folglich noch egalisierte.
Sicherlich wird das Ergebnis für CLUB ITALIA ärgerlich sein, aber gespielt und gekämpft wird halt immer bis zum Abpfiff.
FC Hertha 03 II verteidigte trotz des Remis erfolgreich den zweiten Rang. Mit 72 geschossenen Toren gehört FC Hertha 03 II offensiv zur Crème de la Crème der Herren Kreisliga A St.1. Es weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von zwölf Erfolgen, sechs Punkteteilungen und zwei Niederlagen vor. Zu drei Siegen hintereinander reichte es für FC Hertha 03 II zwar nicht, die Serie ohne Niederlage wurde aber fortgesetzt und auf elf Spiele erhöht.
CLUB-ITALIA Berlin AdW hingegen bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz fünf hängen. Elf Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat der Gast momentan auf dem Konto. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen hat CLUB-ITALIA verfehlt. Insgesamt kann es nur fünf Zähler in diesem Ranking aufweisen. Die anhaltend hohe Zahl verletzungsbedingter Ausfälle bei CLUB ITALIA scheinen es schwer zu machen, die begehrten Aufstiegsplätze im Auge zu behalten.
Können sie das vielleicht trotzdem noch kompensieren?
Weiter geht es für CLUB ITALIA Berlin am kommenden Sonntag daheim gegen den BFC Meteor 06, welchen man in einem kampfbetonten Hinspiel nur sehr schwer mit einem knappen 4:5 erfolgreich niederringen konnte.

Auswärtssieg tut gut!

By 1. Herren Mannschaft, 1.Herren, Allgemein, News, Spielberichte No Comments
CLUB ITALIA Berlin🇮🇹 – FCK Frohnau🇩🇪 6:3 (3:2)
Trainer CHRIS HÖCHE, der am vergangenen Sonntag in der Partie gegen FCK Frohnau den verletzten Cheftrainer MARTINO GATTI würdig vertreten hatte, gelang mit einer sichtlich motivierten Mannschaft wieder erfolgreich einen verdienten 6:3 Heimsieg und 3 wichtige Punkte einzufahren.
Es bleibt nur eine kurze Pause, denn an den kommenden 2 Spieltagen folgen gleich zwei Großkaliber hintereinander. Schon diesen Sonntag wird CLUB ITALIA auswärts beim Tabellenzweite Hertha 03 II erwartet und am Sonntag (Zuhause) trifft CLUB ITALIA in Haselhorst auf den neuen Tabellendritten, BFC Meteor II, der im Hinspiel gegen CLUB ITALIA nur knapp mit 4:5 unterlegen war. Seit dem Rückrundenstart klettert Meteor die Tabelle kontinuierlich nach oben und ist bereits an CLUB ITALIA vorbei gezogen.
Aber CLUB ITALIA muss sich trotz seiner Ausfälle keines Wegs verstecken und wird die Herausforderung zuversichtlich und motiviert angehen. Es hat nach 3 Jahren des erfolgreichen Durchmarsches inzwischen verstanden, das man in der KL A, bereits im Training, als auch im Spiel eine Schippe drauf legen muss, um gegen die TOP Five der Liga bestehen zu können.
Wir wünschen der Mannschaft viel Erfolg und beherzte Spielfreude in den kommenden Top- Begegnungen
Forza CLUB ITALIA Berlino🇮🇹

Unglückliche Ausfallserie hält an

By 1. Herren Mannschaft, 1.Herren, Allgemein, News, Spielberichte No Comments
CLUB ITALIA Berlin – SpVgg Tiergarten 1:2 (1:1)
.
CLUB ITALIA findet aus seinem Formtief nicht heraus und verliert Zuhause auch das Rückspiel gegen SpVgg Tiergarten, knapp mit 1:2.
.
Die Mannschaft wird wie schon in der Hinrunde urplötzlich von einer erneut unnormalen Ausfallserie geplagt und kann die unglücklichen Spieler- Ausfälle von 7 Leistungsträgern aus der Stammelf trotz aller Mühen nicht kompensieren und zur alten Schlagkraft finden. Die anhaltende Pechsträhne des Teams, das sich in der Hinrunde mit dem 2. Tabellenplatz eine optimale Ausgangslage für das neue Jahr erspielt hatte, gipfelt nun in den krankheitsbedingten Ausfall von Cheftrainer, MARTINO GATTI.
.
An dieser Stelle wünschen wir ihm und allen anderen Unglücksraben, eine gute und schnelle Genesung!
.
Co- Trainer CHRIS HÖCHE und Mannschaft hatten sich allein schon deshalb vorgenommen, engagierter eine Schippe drauf zu legen. Und in der Tat, die Gastgeber starteten wesentlich aufgeweckter und motivierter ins Spiel, als wie in den Partien zuvor. Dennoch reichte es am Ende auch diesmal nicht.
Ein fragwürdiger spielentscheidender Elfmeter und Rote Karte, haben dem Pech die Krone aufgesetzt. Erneut musste CLUB ITALIA das Ergebnis in Unterzahl hinterher rennen.
.
Obwohl CLUB ITALIA in den ersten 20 Minuten deutlich dominierte, gelang es der Mannschaft nicht, hier im Heimstadion gegen die kompakt stehende und beherzt, agierende Gäste-Mannschaft, nennenswerte Torchancen herauszuspielen.
Beste Szene der 1. Spielzeit, ein Durchbruch von PATRICK SCHMIDT, der sich im Sprintduell gegen 2 Gegenspieler durchsetzen konnte und allein vor dem gegnerischen Torwart aufblitzte. Der vielversprechende Abschluss aus vollem Lauf ging aber leider über das Tor ins Leere. Schade.
.
Trotz einer allgemein guten Spieldynamik blieben die Angriffe beider Teams recht ungefährlich. Zumindest bis die Gäste in der 21. Minute einen Eckstoß, incl. Sonntagsschuss, über den Torwart hinweg, direkt ins lange Ecke beförderten. Abermals wurde CLUB ITALIA durch eine Standartsituation der Gegner überlistet.
.
0:1 für die Gäste
.
SpVgg Tiergarten von nun an mental und auch spielerisch sichtlich im Aufwind, während CLUB ITALIA unverhofft und betroffen doch ein wenig aus dem Rhythmus kam und durch diesem 0:1- Hoffnungskiller vielleicht sogar schon Schlimmeres ahnte.
Doch AURELIO HACK, der diesmal nicht auf seiner gewohnten Stürmer- Position spielte, sondern aufgrund der vielen Ausfälle tiefer gestellt wurde, versuchte immer wieder effektive Angriffe durch Vorlagen in die Tiefe einzuleiten, bis er sich in der 36. Minute selber ans Herz fasste und auf der linken Außenbahn bis fast zur Grundlinie stürmte und im perfekten Timing den Ball für HASSAN SALEH herein flankte, sodass dieser zur rechten Zeit, am rechten Ort eingetroffen, erfolgreich abstauben konnte und den Ball ins gegnerische Netz versenkte.
.
1:1 Ausgleich
.
Mit diesem Zwischenstand ging es in die Halbzeitpause
.
In der zweiten Spielzeit folgte ein unglücklicher Klassiker. CLUB ITALIA attackiert in der gegnerischen Platzhälfte, verliert aber den Ball auf der Außenbahn und die Hintermannschaft kann beim Umschalten den flinken Konter der Gäste nicht mehr aufhalten. . . Torschuss . . Tiergarten . .
Doch TUGAY KARALAN rettet wie in alten Zeiten per Kopfball auf der Torwart- Linie. Durch den scharfen Schuss auf das ITALIA Tor aus kurzer Distanz, wurde der Verteidiger auf der Schulterbrust angeschossen. Den abprallenden Ball konnte er per Kopfball aus der Gefahrenzone kicken.
Aber statt einen verdientem Applaus seiner Mitspieler und einer Medaille für diese Glanzleistung, erhält er vom Schiedsrichter die Rote Karte und muss den Platz verlassen. Der Strafstoß folgte . . Tor.
.
1:2 SpVgg Tiergarten bedankt sich und geht in Führung
.
Der Referee meinte ein Handspiel gesehen zu haben, auch sei die im vergangenen Jahr eigentlich abgeschaffte Doppelbestrafung >Elfer + Rot< für Ihn vertretbar, da der Abwehrspieler auf der Torlinie stand und sich kein weiterer Spieler mehr hinter ihn befand. . . . Hmm?
Hart und seltsam, wo soll ein Spieler hin jumpen, wenn er im Tor stehend angeschossen wird und nur per Zufall einen Gegentreffer mit seinem Körper blocken kann (ohne Hände). Welcher Spieler springt da freiwillig bei Seite und lässt den Ball ins eigene Tor fliegen?
.
Trainer HÖCHE entschied zu wechseln und setzte u.a. auch auf das Debüt des jungen Newcomer DENNY ANSANTI. Und tatsächlich kam dann im Sturm noch einmal frischer Wind in die Partie.
.
Er, aber auch GIOVANNI ROGOLI hatten den ersehnten Anschlußtreffer auf dem Fuß, doch der gegnerische Torwart parierte gut. Ein Ausgleich lag in der Luft. In den verbleibenden 30 Minuten konnte sich CLUB ITALIA noch einige gute Torchancen erspielen und hätte einen Ausgleich deshalb gewiss verdient.
Auf der anderen Seite war auch der vielleicht etwas glückliche Sieg der Gäste dennoch verdient. Zumal Tiergarten alles ins Zeug warf, um die knappe Führung gegen 9 aufdrehende CLUB ITALIA Spieler über die Zeit zu retten. Zudem hatte man in der Schlussphase noch einen nicht ungefährlicher Lattenkracher, gegen das aufmachende Heimteam auf seinem Konto verbuchen können, womit das Ergebnis sich beinahe auch auf 1:3 hätte hochschrauben können.
Wie dem auch sei, alle Male bitter für CLUB ITALIA. Es muss, wie schon im Spiel zuvor, in Unterzahl eine weitere harte spielentscheidende Sanktion hinnehmen, die nun eine zweite Niederlage in Folge besiegelte und den kürzlich noch erfolgreich verteidigten Aufstiegsplatz in weite Ferne rutschen ließ.
Bleibt die Frage offen; gelingt es CLUB ITALIA in den kommenden Spielen seine Baustellen zu schließen? Bleiben wir dran mit Zuversicht und unterstützen die Mannschaft so gut es geht., denn sehenswert ist die Truppe immer wieder.
.
FORZA CLUB ITALIA Berlino💙🇮🇹

Aurelio ebnet Toregala!

By 1. Herren Mannschaft, 1.Herren, Allgemein, News, Spielberichte No Comments
Spielbericht vom 16. Spieltag
.
CLUB-ITALIA Berlin – SG Blau-Weiß Friedrichshain, 6:0 (3:0)
.
CLUB-ITALIA Berlin AdW fertigte SG Blau Weiss Friedrichshain am Sonntag nach allen Regeln der Kunst mit 6:0 ab.
Als Favorit rein – als Sieger raus. CLUB-ITALIA hat alle Erwartungen erfüllt.
.
Das etwas überraschende zu Null- Ergebnis, das in Anbetracht eines in der Hinrunde noch recht ausgeglichenen 1:1 Resultats, wohl auch ITALIA`s Torwart LUCA DE GIROLAMO erfreut haben dürfte, insesondere nach dem unglücklichen Debüt im vorletzten Spiel.
.
CLUB ITALIA startete verhalten in die Partie, doch bekam es mit zunehmenden Spielverlauf immer mehr das Heft in die Hand. Ein Doppelpack brachte CLUB ITALIA in eine komfortable Position: Stürmer AURELIO HACK war gleich zweimal zur Stelle und nagelte den Ball ins gegnerische Netz
.
1:0 (13.)
2:0 (22.).
.
Das Gästeteam aus Friedrichhain spielte ohne Zweifel einen guten Ball, doch bis auf ein Lattenkracher fehle es an Durchschlagskraft.
.
In der 39. Minute legte Neuzugang PATRICK SCHMIDT mit einem sehenswerten Treffer zu Gunsten von CLUB ITALIA nach
3:0 für die Heimmannschaft
.
Das überzeugende Auftreten des Gastgebers fand Ausdruck in einer klaren Halbzeitführung. Der vierte Streich von CLUB-ITALIA war dann PAPA M. DIOUIF vorbehalten (54.).
.
4:0
.
Mit dem soliden Vorsprung bringt Trainer MARTINO GATTI mit einem frühen Doppelwechsel in der 60. Min., CARLO FREI und HASSAN SALEH, ins Spiel.
.
Gästetrainer Marco-Ole Wendorff wollte seine Mannschaft neue Impulse geben und wechselte in der 70. Minute ebenfalls zwei frische Spieler ein.
Doch es half wenig, CLUB ITALIA war längst in voller Fahrt. Im finalen Sturmlauf der Gastgeber sorgte schließlich SALEH für das
.
5:0 und
6:0
.
Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (75./80.). Schlussendlich setzte sich CLUB-ITALIA Berlin AdW mit sechs Toren durch und machte bereits vor dem Seitenwechsel klar, welche Mannschaft als Sieger vom Platz gehen würde.
CLUB-ITALIA Berlin scheint es sich auf den Aufstiegsrängen gemütlich machen zu wollen, doch die Rückrunde wird sehr schwer und lang.
.
Die bisherige Spielzeit von CLUB-ITALIA ist weiter von Erfolg gekrönt, es verbuchte insgesamt zehn Siege, drei Remis und musste erst drei Niederlagen hinnehmen. CLUB-ITALIA befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen immerhin zehn Punkte.
.
Die SG Blau-Weiß Friedrichshain hingegen muss nach dem verlorenen Match einige Baustellen beheben!
.
Am nächsten Sonntag (12:00 Uhr) reist CLUB-ITALIA Berlin AdW zum FC Liria II, tags zuvor begrüßt die SG Blau-Weiß Friedrichshain den FC Hertha 03 II vor heimischer Kulisse.
.
Forza CLUB ITALIA Berlino🇮🇹
Follow by Email
Facebook
Instagram