Skip to main content
Tag

fupa

CLUB ITALIA im Meisterhimmel

By 1. Herren Mannschaft, 1.Herren, Allgemein, News, Spielberichte No Comments

presented by Allert Marin

Steglitz GB II – CLUB-ITALIA Berlin 1:6 (0:1), Berlin

Traditionsclub CLUB ITALIA Berlino ist zurück . . und feiert wieder wunderbare sportliche Erfolge im Berliner Amateurfussball. GRATULAZINE al CAMPIONE !

Auf direktem Weg kam die 1. Herren Mannschaft von CLUB ITALIA von einem gemeinsamen Wochenende am Werbelinsee, anlässlich der gewonnenen Meisterschaft, nach Berlin Steglitz angereist. Trotz fröhlich langer Nächte im Ferienlager am See gaben die Jungs von Chefcoach MARTINO GATTI und Co-Trainer PATRICK ROSSA auch im letzten Saisonspiel eine gute Figur ab und siegte am Ende deutlich mit 1:6

gegen Steglitz GB II. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von CLUB-ITALIA. . . Und nach den 90 Minuten? . . Hatte sich die Sichtweise durch Italia’s Torerausch bekräftigt.

Ausgerechnet zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit, traf Flügelstürmer KUBILAY KARALAN für den Tabellenführer CLUB ITALIA zur Führung (42.).

0:1

Mit einem Tor Vorsprung für die Gäste ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. In Durchgang zwei lief PAPA M. DIOUF anstelle von RAFAEL BOYCE für das CLUB ITALIA Team auf. Anstelle von JEFF NKRUMNAH war nach Wiederbeginn EFE BESKAN für CLUB-ITALIA Berlin AdW im Spiel.

Aus der Ruhe ließ sich das Tabellen Schlusslicht Steglitz GB II aber nicht bringen und hielt äußerst motiviert dagegen.. Gastgeber Stürmer Can Kerimoglu nutzte einen Patzer des IV der Gäste und erzielte wenig später den Ausgleich (47.).

1:1

In Topform präsentierte sich DIOUF, der einen lupenreinen Hattrick markierte (70./82./88.) und den Gastgebern einen schweren Schlag versetzte.

1:2

1:3

1:4

Für die Vorentscheidung waren KARALAN (89.) und NICK LEUBNER (92.) mit zwei schnellen Treffern verantwortlich.

1:5

1:6

Am Schluss gewann CLUB-ITALIA Berlin gegen Steglitz GB II doch noch recht deutlich,

Nach dem letzten Spiel der Saison kann CLUB-ITALIA Berlin die Sektkorken knallen lassen und den Meistertitel der Herren Kreisliga B St.1 feiern. Offensiv reichte in diesem Fußballjahr niemand CLUB-ITALIA das Wasser. Auch im letzten Match stellte CLUB-ITALIA Berlin. Treffsicherheit unter Beweis. In der Summe aller Saisonspiele kommt CLUB-ITALIA Berlin auf 152 erzielte Tore. Niederlagen hatten für CLUB-ITALIA Berlin im Saisonverlauf Seltenheitswert. Nur viermal ging CLUB-ITALIA Berlin punktlos vom Feld. 25-mal holte man die volle Zählerausbeute, einmal spielte CLUB-ITALIA Berlin unentschieden. Gegen CLUB-ITALIA fanden die Gegner lange kein Mittel mehr. Ganze neun Siege in Folge sammelte CLUB-ITALIA Berlin AdW zum Saisonabschluss.

Wunderbare, verdiente Glanzleistung der ganzen Mannschaft. Wir wünsche dem Team eine erholsame Sommerpause, weiterhin guten Zusammenhalt und einen erfolgreichen Eintritt in die neue Saison 2022/23 der KL. A

sempre FORZA CLUB ITALIA . .

 

CLUB ITALIA bedankt sich herzlichst bei allen Beteiligten und Unterstützer dieses wunderbaren Erfolges, also beim Trainerstab, den Betreuern, allen Spielern, Funktionären, beim Sportamt Spandau, der Sportpresse, der italienischen Botschaft in Berlin, den Fans , Sposoren, den geduldigen Ehefrauen, Freundinen und Eltern sowie all unseren Freunden.

Campioni 2021/22 . . CLUB ITALIA gewinnt die MEISTERSCHAFT !

By 1. Herren Mannschaft, 1.Herren, News, Spielberichte No Comments
CLUB-ITALIA Berlin AdW – FC Polonia Berlin II, 6:0 (2:0)
Am vorletzten Wochenende konnte CLUB-ITALIA mit einem starken 1:4 Auswärtssieg bei den Berliner Amateuren, den heiß begehrten AUFSTIEG in die Kreisliga A perfekt machen. Abgesehen vom Saisonabbruch 2021, marschierte CLUB ITALIA auch im dritten Jahr nach Neugründung weiter durch und verbuchte gestern mit dem Heimsieg über den FC Polonia II nun auch den zweiten Aufstieg in Folge. Ein wirklich starker Lauf der kleinen SQUADRA AZZURA aus Berlin . .
Am vergangenen Sonntag, vorletzter Spieltag der Saison 2021/22, erspielten sich die Jungs von MARTINO GATTI sogar die Erdbeere auf dem Sahnehäubchen. PLATZ 1 der Tabelle wurde uneinholbar einzementiert. CLUB ITALIA holte sich die wichtigen 3 Punkte mit denen sie die MEISTERSCHAFT als „Staffelsieger“ nun gar vorzeitig gewonnen haben.
CLUB ITALIA Berlin ließ einem hoch motivierten FC Polonia II in der 2. Spielhälfte keine Chance: 0:6 lautete das bittere Resultat aus Sicht der Mannschaft von Tomasz Czenszak. CLUB-ITALIA hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen. Das Team von MARTINO GATTI hatte in einem heiß umkämpften Hinspiel einen knappen 3:2-Erfolg gefeiert.
Spannender Auftakt, Polonia bekommt früh einen ELFMETER, doch CLUB ITALIA’s Torwart KEVIN GÜNTHER reagiert mit einer Glanzparade. Aber auch der Gastgeber erhält einen ELFMETER gegen das Gästeteam, doch PASCAL ECKERT verschießt. Schließlich setzte sich DORUKAN EYROL durch, der die Gastgeber damit in Führung brachte und sich in der 38. Spielminute in die Torschützenliste eintrug.
1:0 !
Kurz vor dem Halbzeitpfiff (45.) baute PAPA M. DIOUF die Führung von CLUB-ITALIA aus, zum
2:0
Mit der Führung für die Heimmannschaft ging es in die Halbzeitpause. Der Spitzenreiter kehrte stark verändert aus der Kabine zurück. Nun betraten AURELIO HACK, KUBILAY KARALAN und TUGAY KARALAN das Spielfeld und wie . . . CLUB-ITALIA Berlin baute umgehend die Führung aus, indem KUBILAY K. gleich zwei Treffer nachlegte (51./57.).
3:0
+
4:0
Wenig später kamen JEFF NKRUMNAH und RICHARD STRIESE per Doppelwechsel auf Seiten von CLUB-ITALIA ins Match (60.). AURELIO HACK vollendete zum fünften Tagestreffer in der 60. Spielminute.
5:0
Auch in der Nachspielzeit kannte CLUB-ITALIA Berlin keine Gnade. Flügelrakete STRIESE markierte den sechsten Treffer (94.). Letztlich feierte CLUB-ITALIA gegen FC Polonia Berlin II nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.
6:0 Endstand
Nach 29 Spieltagen und nur vier Niederlagen stehen für CLUB-ITALIA Berlin AdW 73 Zähler zu Buche. Erfolgsgarant von CLUB-ITALIA scheint die funktionierende Offensivabteilung zu sein, die mit 146 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Sieben Spiele währt bereits die Serie, in der CLUB-ITALIA ungeschlagen ist.
Gegen Ende der Spielzeit weiß FC Polonia Berlin II die Abstiegs-ränge hinter sich. Mit 13 Siegen und 13 Niederlagen weist der Gast eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht FC Polonia Berlin II im Mittelfeld der Tabelle. FC Polonia Berlin II kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon vier Spiele zurück.
In zwei Wochen (12.06.2022, 15:15 Uhr) tritt CLUB-ITALIA Berlin auswärts beim Steglitz GB II zum letzten Spiel der Saison an, ..
Das Team freut sich nun auf eine kleine gemeinsames Wochenendreise an einer der schönsten Seen Deutschlands . . keine Frage die Jungs haben es sich in der Tat verdient ! Wir gratulieren zur gewonnenen Meisterschaft herzlichst und wünschen der Mannschaft eine wunderschöne erholsame Reise.
Abschließend möchten wir allen DANKEN, die CLUB ITALIA im kleinen, wie im großen vertrauensvoll unterstützt und damit diesen großartigen Erfolg überhaupt erst ermöglicht haben
GRAZIE MILLE !
CLUB ITALIA Berlin
It’s more than a Team . .
It’s is a Family!
FORZA CLUB ITALIA
FOTO by Stefano Conticelli e Gabriele Testa

. . erst nach 0:2 Rückstand erwacht!

By 1. Herren Mannschaft, 1.Herren, Allgemein, News, Spielberichte No Comments

CLUB-ITALIA Berlin AdW – VfB Concordia Britz II, 5:2 (0:1), Berlin

Der Knoten platze erst in der zweiten Spielhälfte

Trotz eines zwischenzeitlichen Zwei-Tore-Rückstandes erreichte CLUB-ITALIA Berlin AdW einen deutlichen 5:2-Erfolg gegen VfB Concordia Britz II. Die Beobachter waren sich einig, dass VfB Concordia Britz II als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Spielverlauf zunächst verwunderte. Was für ein verrücktes Spiel. Concordia Britz II stand defensiv eng und spielte italienisches „Beton- Catenaccio“, während CLUB ITALIA sein Glück im offensiven Angriffsfußball suchte. Es war von Beginn an ein Powerspiel von CLUB ITALIA auf das eine gegnerische Tor. Wir sahen unzähligen Großchancen für das Gastgeberteam, aber Concordia blockte sehr erfolgreich alle Attacken gegen sich.

Letztendlich konnte es für die Gäste kaum besser laufen. Nach 10 Minuten der erste Konter der Britzer, bis in den Strafraum der Gastgeber hinein. Beim Versuch diesen abzuwehren kam ein Stürmer von Concordia zu Fall . . Elfmeter für die Gäste . . verwandelt !

0:1  Concordia Britz geht damit in der 10. Minute überraschend in Führung

CLUB-ITALIA geschockt, war aber sichtlich gewillt auszugleichen. Bis zum Seitenwechsel sprang jedoch nichts Zählbares mehr heraus. In der 54. Minute erhöhte Lewis Mukefor auf

0:2 für VfB Concordia Britz II.

CLUB ITALIA, das sich durch nervös wirkende Daueroffensiven erneut selbst eine Betonwand an-gerühert hatte, stand spätestens jetzt unter Schock. Und ja, wer hätte das gedacht? Erstaunlich vorallem, weil Concordia erst nach fast einer Stunde seinen zweiten Schuss auf ITALIA’S absetzen konnte.

2 Schüsse, 2 Tore Tor, eine echte 100ige Chancenausbeute der Gästemannschaft

Doch CLUB ITALIA war nur von kurzer Dauer außer Gefecht. Die Einwechslung von KUBILAY KARALAN auf den linken Flügel und der Positionswechsel von PAPA DIOUF vom li. Flügel in die Mitte, schien der Startschlüssel für ein rund laufenden Motor in ITALIA’s Angriffe mit sehenswerten Kombinationen zu sein. Spätestens jetzt waren die Jungs von MARTINO GATTI geweckt und zeigten ihre Charakterstärke. CLUB ITALIA’s offensiver Kampfgeist und ihre Spiel-Effizienz nahm deutlich fahrt auf . . bis Stürmer AURELIO HACK sich durchsetzte und doppelt zuschlug. Sein

1:2   und

2:2   nur 6 Minuten später, aus spitzem Winkel, ließ eine unglaubliche Stimmung, nach einer anfänglich doch recht bedrückten Atmosphäre im Stadion, frei. Er glich mit 2 Tore für CLUB-ITALIA aus (59./66.). Das . .

3:2

. . der Elf von CLUB ITALIA stellte PAPA M. DIOUF sicher (69.). Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: KUBILAY KARALAN, er zauberte, kombinierte und schnürte schließlich ebenfalls einen Doppelpack (72./88.), sodass die Heimmannschaft fortan mit

4:2  bzw.mit . .

5:2   führte. In der 81. Minute stellte der Tabellenführer noch einmal personell um. Am Ende stand CLUB-ITALIA Berlin AdW als Sieger da und konnte somit die Tabellenspitze erfolgreich verteidigen .

Wer soll CLUB-ITALIA Berlin stoppen?  . . Schafft es vielleicht Hürryet Burgund oder die Berliner Amateure II ? Sie scheinen aktuell stark genug zu sein . .

Auf jeden Fall verbuchte CLUB-ITALIA Berlin gegen VfB Concordia Britz II zunächst einmal weitere wichtige drei Punkte und führt das Feld der Herren Kreisliga B St.1 weiter an. Erfolgsgarant von CLUB-ITALIA Berlin scheint die Einheit und funktionierende Offensivabteilung zu sein, die mit 115 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Mit diesem Sieg baute CLUB-ITALIA Berlin die erfolgreiche Saisonbilanz weiter aus. Bislang holte CLUB-ITALIA 19 Siege, ein Remis und kassierte erst vier Niederlagen. Seit sechs Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, CLUB-ITALIA Berlin zu besiegen.

Am kommenden Sonntag trifft CLUB-ITALIA Berlin AdW auf den Berliner TSC (14:00 Uhr), VfB Concordia Britz II reist zu den SC Berliner Amateure II.

CLUB ITALIA bedankt sich bei dem VfB Concordia Britz für das faire Spiel!

. . Köpenick-Mission completed 1:2 (0:1)

By 1. Herren Mannschaft, 1.Herren, Allgemein, News, Spielberichte No Comments

Eiche Köpenick – CLUB ITALIA Berlin  1:2 (0:1)

vom Regen in den Sonnenschein . . , so könnte man die Headline auch betiteln. Ürsprünglich war dieses TOP-Spiel in Köpenick ja am So. den 27.02. angesetzt und so fuhr man an jenem Tag zum Auswärtsspiel, schließlich gab es keine Meldung zu einer “Platzsperre” in Köpenick. Doch als man am Spieltag dort ankam, hatte ein Dauerregen den Rasenplatz völlig aufgeweicht. Aus diesem Grund erklärte das Schiedsrichtergespann den Platz für unbespielbar und gab die Partie daher nicht frei. Zu groß sei das Verletzungsrisiko für die Spieler auf beiden Seiten.

Also kam es am vergagenen Sonntag in Köpenick zum Nacholspiel, diesmal aber bei besten Sonnenschein. Der Gastgeber hatte seinen Fans sogar einen Biergarten aufgebaut und so füllte sich Stadion an diesem in der Tat wundervollen Vor-Frühlingstag . . ca. 250 Zuschauer waren gekommen, um die Heimmannschaft Eiche Köpenick bei der Top-Begegnung gegen CLUB ITALIA spielen zu sehen.

… eine harte engliche Woche für Eiche und CLUB ITALIA, 3 Partien in 7 Tage . . hier der Terminplan . . Wow
1. Spiel; am vergangenen Sonntag 06.03.
SFC Veritas – CLUB ITALIA . . . Mission comleted ! 0:6 (0:5)
2. Spiel; gestern 08.03. auswärts gegen den Primus

Eiche Köpenick – CLUB ITALIA . . . Mission comleted ! 1:2 (0:1)

3. Spiel 3, Sonntag 13.03. Zuhause gegen den Tabellenvierten;
Next Match: CLUB ITLIA – SG Rotation Prenzlauer Berg
Aber zurück zum Spiel. Es gab hier nur eine Frage; “wird CLUB ITALIA gegen den Primus Eiche Köpenick hier auf diesem hoprigen Rasenplatz bestehen können”? In der Hinrunde hatte man Eiche Köpenick klar mit 4:2 geschlagen. Doch heute scheint der Heimvorteil für Eiche auf diesem außergewöhnlichen Rasenplatz und bei erst Recht bei der hohen Zuschauerzahl enorm zu sein. CLUB ITALIA ahnte was hier abgehen würde . . . und war bemüht, dizipliniert Ordnung zu halten. Es nahm die Herausforderung gelassen aber konzentriert an.  Das die Qualität der Dribbler und Techniker im ITALIA- Team, hier auf dem Bolzplatz automatisch neutralisiert werden, war wie zu vermuten war, klar.  Jeder Versuch den Ball länger als eine Sekunde zu kontrollieren, um sein eigenen Vorteil, sein gewohntes Kombinationsspiel aufzuziehen, war auf diesem Feld kaum unmöglich und hatte für ITALIA’s filigrane Spieler schon bald erste Ballverluste zur Folge. Eiche zeigte kraftvoll wie es hier geht und üblich ist . . . Es wird gebolzt, gegrätscht was die Knochen hergeben, sowie sehr einfach gespielt und hart in die Räume und Schnittstellen geflankt.  Mit zwei engstehende Viererketten erwartete der Gastgeber die Angriffspower von CLUB ITALIA . . und man staunte nicht schlecht, mit Herzblut und hohem Einsatzwillen blockten sie diese auf den letzten Metern immer wieder recht erfolgreich,  . . bis in der 20. Minute das körperbetonte harte Hineingrätschen der Gäste sein Tribut forderte! “Strafstoß” für CLUB ITALIA . . . PASCAL ECKERT tritt an . . . und hämmert die Kugel flach rechts in den Kasten. .
0:1  . . der Gast CLUB ITALIA geht in Führung
“Hier geht was”, hatten die Gäste sich wohl gedacht und trupften in Köpenick mit guter Angriffslaune weiter auf. Man wollte einen zweiten Treffer setzen, doch wie Löwen verteigten die Gastgeber ihr eigenes Tor. Die Großchancen von MARTINO GATTI’s Team erhöhten sich, doch es blieb bis zur Pause beim 0:1 für CLUB ITALIA.
In der zweiten Spielhälfte versuchte CLUB ITALIA erneut das Ergebnis zu seinen Gunsten hoch zu schrauben und ging dabei zunehmend ein hohes Risiko ein, hier unbewusst aufzumachen. Die Kontergefahr wurde deutlich größer. Doch auch CLUB ITALIA’s Abwehr Einsatz war starker Tobak und so wurde die Partie immer spannender, denn alles war noch möglich  . . nur ein Fehler und das Spiel kippt in die eine oder andere Richtung.
In der Schlussphase erhöhte Eiche Köpenick, angefeuert vom Publikum den Druck auf das Tor der Gäste  . .  Großchancen konnte Eiche bis dato kaum herausspielen, Standarts blieben die Hauptgefahr für die Gäste. Doch der offensive Endspurt von Eiche Köpenick wurde am Ende mit zahlreichen Freistößen belohnt. Und so, war es eine der vielen Standartsituationen, die 5 Minuten vor Schluss dochnoch für den Ausgleich sorgten. Während ITALIA’s Abwehr sich sichtlich auf den Schützen konzentrierte, der vor der linken Strafraumecke antrat, konnten sich gleich drei Eiche Spieler unbemerkt am langen Pfosten positionieren  . . . perfekt hereingeflankt, einer der 3 Eichespieler nimmt an und semmelt den Ball aus re. spitzen Winkel in den Kasten der Gäste. Bitter, zumal man dem Gastgeber ganze 85. Minuten lang, kaum Torschüsse erlaubt hatte.
1:1 . .
Nunja, die eigenen zahlreichen Torchancen zum 2:0 wurden nicht genutzt und so kam nun der Heimvorteil der Köpenicker hier immer mehr zur Geltung. Aber CLUB ITALIA ließ den Kopf nicht hängen  . . Einwurf CLUB ITALIA, in den Rücken der hochstehenden Gastgeber, die das Spiel jetzt nach dem unerwarteten Treffer natürlich gänzlich drehen wollten. Vorlage von EFE BESKAN auf PAPA M. DIOUF . .
stürmt aufs Tor zu sieht den gegnerischen Torwart raus kommen, bekommt vom gegnerischen Verteidiger den Ellenbogen an den Hals . , wohl im Zusammenhang einer versuchten “Notbremse” (ohne Kosequenzen)  . . . zuspät der Ball war schon in der Luft und flog in einer Pirlo Bogenlampe über den gegn. Keeper hinweg und schlug ein ins leere Netz der Köpeniker
1:2
kurz darauf hatte KUBI KARALAN vor einem erneut leeren Kasten das 3:1 auf dem Fuß, aber der Ball ging nur Centimeter daneben. Am Ende hatte CLUB ITALIA es geschaft Eiche Köpenick knapp aber verdient mit 1:2 niederzuringen und durfte damit 3 wichtige Punkte aus Köpenick mitnehmen.
Das war der zweite Steich nun folgt der dritte Streich am Sonntag gegen SG rotation Prenzleuer Berg
Forza CLUB ITALIA

. . Englische Woche im Aufstiegskampf!

By 1. Herren Mannschaft, 1.Herren, Allgemein, News, Spielberichte No Comments

CLUB ITALIA muss diese Woche gleich 3 entscheidende Spiele in 7 Tagen erfolgreich absolvieren, um den Anschluss an der Tabellenspitze halten zu können. In der Tat eine echte Mammut- Aufgabe für MARTINO GATTI und seine Truppe.

Spiel 1; gestern CLUB ITALIA vs SFC Veritas . . . Mission comleted ! 6:0 (5:0)

Spiel 2; morgen 13:00 Uhr , auswärts gegen den Primus Eiche Köpenik

Spiel 3; Sonntag d. 13.03. geht es Zuhause gg den Tabellenvierten; SG Rotation Prenzlauer Berg

Auch wenn CLUB ITALIA gestern gegen den Tabellen 12ten SFC Veritas alles bereits in der ersten Spielhälfte mit 5:0 klar machen konnte, dann einige Spieler für das morgige Top Spiel schonte und in der Pause auswechselte, wurde es dennoch wieder vom erneuten Verletzungspech heimgesucht. Und so muss GATTI und sein Team morgen und Sonntag vermutlich ohne VALENTINO GRASSO und JEFF NKRUMNAH auskommen. . . harter Tobak . . . C’est la vie . . .

Erfreulich jedoch, das CLUB ITALIA gestern mit dem verdienten Sieg Platz 2 der Tabelle zurück erobern konnte und gleichzeitig seine offene Rechnung bei SFC Veritas beglichen hat. Nicht etwa weil es in der Hinrunde unterlag, sondern „wodurch“ es im Hinspiel eine Niederlage kassierte und damit im Aufstiegskampf 3 wichtige Punkte verlor.

Wie schon der TSC Berlin hatte auch der SFC Veritas für seine 2. Herrenmannschaft einfach seine 1. Herren, aus der gleich zwei Klassen höher spielenden Bezirksliga, gegen CLUB ITALIA spielen lassen und dann knapp mit 2:3 gewonnen. Hiermit wurde zum Nachteil von CLUB ITALIA eine unschöne Wettbewerbsverzerrung in der KL B perfekt gemacht. Doch wie dem auch sei, noch ist der Aufstiegskampf für die Berliner SQUADRA AZZURRA nicht verloren.

Torjäger KUBILAY KARALAN überzeugte mit einem Trible Big Bang

SASCHA KADOW konnte mit einem Doppelpack glänzen und auch

PASCAL ECKERT erhöhte als Innenverteidiger seine saisonale Trefferbilanz

CLUB ITALIA in Unterzahl zerlegt SC Westend II

By 1. Herren Mannschaft, 1.Herren, Allgemein, News, Spielberichte No Comments

CLUB ITALIA Berlin AdW – SC Westend II    10:0 (2:0)

CLUB ITALIA Berlin (1.Herren), das im vergangenen Jahr im 3.ten Drittel der Hinrunde außergewöhnlich viele Ausfälle durch verletzte Spieler erleiden musste, zeitweise 7 bis 10 Spieler und u.a. auch dadurch in der Tabelle von Platz 1 auf Platz 3 zurückfiel, konnte gestern im zweiten Punktspiel des neuen Jahres 2 weitere Rückkehrer erstmals wieder einsetzen. Als in der zweiten Spielhälfte alle, bis auf S.KADOW, R.BOYCE, N. LEUBNER, wieder auf dem Feld zusammen spielen konnten, ging der alte Budenzauber wieder los. Allein 6 Treffer hagelte es in den letzten 28 Minuten, nachdem der Gastgeber CLUB ITALIA ab der 62. Minute in Unterzahl (gelb /rot) spielen musste. Nach einer soliden 2:0 Führung in der ersten Halbzeit gegen ein junges laufstarkes SC Westend, klingelte es in der 2ten Spielzeit insgesamt 8 Mal im Kasten der Gäste

In der 10. Minute der Führungstreffer zum

1:0

für CLUB ITALIA durch EFE BESKAN nach Doppelpass und Pirlo-Vorlage von KUBILAY KARALAN, der wieder früh wichtige Akzente setzen konnte und schon kurz darauf nach einem sehenswerten Dribbling auf der li. Außenbahn, auch die zweite Torvorlage präsentierte und den Ball diesmal perfekt in den Lauf vom re. Flügelstürmer PAPA M. DIOUF geschmirgelte. DIOUF nahm dankend an und verwandelte eiskalt zum . .

2:0 für den Gastgeber

Trotz 3 weiterer Großchancen blieb es bis zur Pause bei diesem Spielstand. Die Gäste, die in den ersten 20 Minuten mit ihren schnellen Spitzen dem Gastgeber überraschten und durchaus sehr gefährlich waren, taten sich jedoch im weiteren Spielverlauf zunehmend schwerer.

Zweite Halbzeit: MARTINO GATTI wechselte und seine Jungs gaben sofort wieder Vollgas . . nach 3 Minuten war es erneut KUBILAY KARALAN, der mit einem abgezockten Treffer das Ergebnis auf

3:0 für CLUB ITALIA hochschraubte.

Keine 4 Minuten Später (52.) machte es sein Bruder, Außenverteidiger TUGAY K. nach und versengte den BALL gekonnt in den gegnerischen Kasten zum ..

4:0 für das Team von MARTINO GATTI

Durch CLUB ITALIA’s offensive Power schien SC Westend immer mehr an Stabilität zu verlieren und agierte zunehmend unkoordiniert, wodurch sich Räume öffneten, was weitere 3 Minuten später zum erneuten Treffer durch PAPA M. DIOUF führte. In der 62. Minute dann gelb/rot für PASCAL ECKERT, der beim Spielaufbau durch eine Grätsche des Gegenspielers hart von den Beinen geholt wurde und wohl vom eigenen Abwehrreflex übermannt, unbesonnen reagierte .

Oje, CLUB ITALIA nun in Unterzahl. Ob die Gäste das nun nutzen können, um das Spiel noch einmal zu drehen, war die große Frage . . Doch weit gefehlt, CLUB ITALIA, nur noch mit 9 Feldspieler im Rennen, wuchs über sich hinaus und traf in der letzten halben Stunde der Partie noch weitere 6 Mal. Gegner  SC Westend schien bereits aufgegeben zu haben und so gingen die Gäste am Ende zweistellig unter.

Die weiteren Tore schossen ;

PAPA M. DIOUF             5:0 (56.)

NORMAN REYNOLDS  6:0 (66.)

AURELIO HACK            7:0 (76.)

PAPA M. DIOUF            8:0 (78.)

LEON SCHULZ              9:0 (83.)

LEON SCHULZ           10:0 (86.)

Ob das offensiv starke CLUB ITALIA auch in den kommenden 3 Wochenenden gegen 3 deutlich stärkere Teams so spielen und punkten kann, bleibt eine spannende Frage. Es wird wohl darauf ankommen, ob die Kräfte zum umschalten nach Ballverlust für ganze 90 Minuten reichen, um die Räume für die Konter der Gegner eng zu halten. Spätestens nach dem 3ten Spiel, dann auf den “Rasenplatz” von Eiche Köpenick, werden wir es genauer wissen.

Sempre FORZA CLUB ITALIA

Es geht wieder los . . 3:2 Sieg im letzten Test!

By 1. Herren Mannschaft, 1.Herren, Allgemein, News No Comments

Testspiel CLUB ITALIA Berlin AdW – BSV grün-weiss Neuköln II    3:2  (1:1)

Der Rückrunden Auftakt steht an. CLUB ITALIA, blieb nur eine kurze Pause und Vorbereitungszeit auf die nun anstehende Rückrunde, da man bereits an diesem Wochenende das Nachholspiel gegen den neuen Tabellenführer “Eiche Köpenick” zu absolvieren hat. Die Tabellenspitze verlor CLUB ITALIA unglücklich, kann sich aber ohne die Last der Favoritenrolle nun ungezwunger neu aufstellen und seinen Spiel- und Angriffsmodus neu optimieren. Hier ein paar Bilder vom letzten Testspiel am vergangenen Sonntag gegen den höherklassigen Gegener vom Grünweiss Neuköln (Tabellen Vierter der KL A) das CLUB ITALIA verdient 3:2 gewinnen konnte

Foto by Ariana Serio è Patrick Albertini

 

 

Club-Italia CAMPIONE 2019/20

By Allgemein No Comments

nun ist es endlich offiziell

CLUB ITALIA Berlino gewinnt die MEISTERSCHAFT 2019/20 der KL C 1 und ist Staffelsieger!

C A M P I O N I 🏆⚽️ ️🇮🇹🇩🇪

Die kleine SQUADRA AZZURRA von Berlin konnte gleich in ihrem ersten Jahr überzeugen, mit unglaublicher Power durchmarschieren und den begehrten AUFSTIEG als Tabellenprimus perfekt machen.

Auch wenn die Saison wegen der Corona Krise im März betrübt wurde und daher vorzeitig durch Abbruch zu Ende ging, darf man sagen, dass der heiß begehrte 1.TITEL wirklich hoch verdient ist.

Seit dem Wiedereinstieg in den Ligaspielbetrieb im Januar 2019 blieb unsere 1. Herrenmannschaft in “33 Meisterschaft- Pflichtspielen” UNBESIEGT! Wahnsinn, eine überragende Bilanz dieser sympathischen Truppe. Sie zeigt uns, dass man Ideen, Werte und Ziele immer erfolgreich umsetzen kann, wenn man daran glaubt.

Und weil der Mannschaftssport immer gewaltige Herausforderung einfordert und ein gutes Zusammenspiel von Jederman, also Spielern, Trainern, Betreuern, Funktionären usw. voraussetzt, zählt diese unglaubliche Leistung der Jungs zumindest für uns, dem neuen CLUB ITALIA Berlin, seinen Sponsoren und Unterstützern als doppelt positiver ERFOLG, zumal dieser, unter ungewöhnlich schwierigen Umständen erkämpft wurden.

Durch die im Sommer 2018 notwendig gewordene Abspaltung vom alten Club (heute B.U.), hatte die Mannschaft damals als zweimaliger VIZE in folgedessen auf den schon zuvor ebenso stark erspielten AUFSTIEG in die Kl. B zweimal verzichtet.
Man tat dies natürlich mit Herzschmerz, blieb aber im Herzen und Geiste vereint, um die Traditionsmarke CLUB – ITALIA Berlino nicht durch Businessambitionen Dritter beerdigen zu lassen. Man war sich damals einig, die ital. Traditionsmarke gemeinsam heraus retten zu wollen, um sie für die Zukunft und dem Amateursport zu bewahren und, der italienischen Comunity sowie der deutsch/Italienisch Freundschaft zurückzugeben zu können.

Sicherlich, es war ein beschwerlicher Weg mit einigen Rückschlägen, aber wie wir heute sehen, er hat sich gelohnt, ihn für die gemeinsamen Ziele zu gehen.

Auch ein riesen LOB an unsere Senioren und unserem 7er Kleinfeldteam. Auch sie konnten im ersten Jahr positiv überraschen und in ihren Ligen gut mitspielen.

Unser 7er Team war auf guten Weg nach oben und belegte mit 8 Punkten Vorsprung vor den ersten Verfolger und 2 Punkte hinter den Tabellen Dritten einen beachtlichen 4.Platz.

Unsere Senioren (Ü32) mit viel individuelle Qualität unterwegs, aber im Kader noch zu dünn, belegten im oberen Mittelfeld einen guten 6. Platz.
Das Team hat viel Potenzial muss es nur regelmäßiger abrufen und nun weiter aufgefüllt werden.

Abschließend möchten wir im Namen von CLUB ITALIA Berlin allen Leuten, Sponsoren, Mitgliedern, Presse und Fans, die an uns geglaubt und uns so wunderbar unterstützt haben, insbesondere auch der “Akademie der Wissenschaft”, die uns als Fußballabteilung so herzlich aufgenommen hatten herzlich DANK sagen.

Wir freuen uns nun auf eine kleine verdiente Meisterschaftsfeier, einen baldigen Saisonstart und weitere schöne Zeiten und Erfolge miteinander in der neuen Saison und Liga B.

CIAO amici … 🙋‍♂️🇮🇹🇩🇪
warmest regards CLUB ITALIA Berlino

PS.
Der nächste Post ist reserviert für unseren “Torschützenkönig”! ️

FOTO by Patrick Albertini

 

————————————————————————-

 

TRADUZIONE (ital. Übersetzung)

 

” Ora è ufficiale :

CLUB ITALIA Berlino vince il CAMPIONATO 2019/20 del KL C1 ed è ufficialmente il vincitore della stagione!

C A M P I O N I 💙🏆🇮🇹🇩🇪

La piccola squadra azzurra💙 di Berlino è stata in grado di convincere nel suo primo anno, marciare con incredibile potenza e finire come ha iniziato, ovvero da leader.

Anche se la stagione è stata, in parte, rovinata a causa dalla crisi del COVID 19, avvenuta a marzo, e si è quindi conclusa prematuramente a causa del blocco del campionato, si può dire che l’ambito titolo sia davvero meritato.

Da quando siamo tornati in campionato nel gennaio 2019, la nostra prima squadra maschile è rimasta IMBATTUTA in 33 partite ufficiali del campionato. Un record eccezionale di questo gruppo di amici. Ci mostra che si possono sempre attuare con successo idee, valori ed obiettivi, solo se ci credi veramente.

E poiché lo sport di squadra richiede sempre enormi sfide e richiede una buona interazione tra tutti, ovvero giocatori, allenatori, aiutanti, arbitri, ecc… questo incredibile risultato da parte dei ragazzi conta, almeno per noi CLUB ITALIA Berlino, i suoi sponsor e sostenitori, come un doppio successo positivo.

Soprattutto perché questo è stato un passaggio, del nuovo club, combattuto in circostanze insolitamente difficili.

A causa della scissione dal vecchio club (ora B.U.) , divenuto necessario nell’estate del 2018, la squadra aveva già dovuto rinunciare alla promozione, conquistata sul campo, per ben due volte.

Quelle scelte furono fatte con angoscia, ma siamo comunque rimasti uniti nel cuore e nella mente in modo che lo storico marchio CLUB ITALIA Berlino non fosse sepolto dalle ambizioni commerciali di terzi. Si è deciso di voler salvare insieme lo storico marchio italiano e di restituirlo e preservarlo per il futuro, per lo sport amatoriale, la comunità italiana e l’amicizia tedesco – italiana.

Certo, è stato un viaggio arduo con alcune battute d’arresto ma ,come vediamo oggi, ne è valsa la pena perseguire obiettivi comuni.

Anche un enorme complimento per i nostri signori ed il nostro team di calcio a 7. Anche loro sono stati in grado di sorprendere positivamente nel primo anno e giocare bene nelle loro categorie.

La nostra squadra di calcio a 7 era in ascesa e con 8 punti di vantaggio sul primo inseguitore e 2 punti dietro il terzo posto, ottenendo quindi un notevole 4 ° posto finale.

I nostri Ü32 con molta qualità individuale, ma ancora troppo pochi in rosa, hanno ottenuto un buon sesto posto nella parte centrale superiore della classifica.

Il team ha molte potenzialità, deve solo essere richiamato più regolarmente e ora deve essere reintegrato con forze fresche.

Infine, per conto di CLUB ITALIA Berlino, vorremmo ringraziare tutte le persone, gli sponsor, i membri, la stampa e i fan che hanno creduto in noi e ci hanno supportato così meravigliosamente, in particolare l’Accademia delle Scienze, che ci ha accolto calorosamente come dipartimento di calcio a Berlino.

Non vediamo l’ora di poter festeggiare la nostra meritata vittoria del campionato e di iniziare un’altra stagione, sperando sia piena di successi, nella nostra nuova categoria, la KLB.

CIAO amici … 🙋‍♂️ 🇮🇹🇩🇪

cordiali saluti CLUB ITALIA Berlino

PS.

Il prossimo post è riservato al nostro “capocannoniere”! “

Follow by Email
Facebook
Instagram