Skip to main content
Category

Ü32 Senioren

CLUB ITALIA antwortet, jedoch nur mit dem Ball!

By 1. Herren Mannschaft, 1.Herren, Allgemein, News, Spielberichte No Comments
CLUB ITALIA antwortet, jedoch nur mit dem Ball!
.
Herren Kreisliga B St.1:
CLUB-ITALIA Berlin AdW – ASV Berlin, 9:1 (6:0)
.
in absoluter Topform präsentierte sich das Team von MARTINO GATTI, insbesondere in der 1. Halbzeit. Präsident der CLUB ITALIA Fußballabteilung Mario Livolsi, der nach einem längeren Italien- Aufenthalt den 1. Tag wieder zurück im Stadion war, dürfte bei dem sehenswerten Torerausch der Berliner SQUADRA AZZURRA förmlich die Augen übergegangen sein. Wie ein D- Zug überfuhr CLUB-ITALIA den ambitionierten ASV Berlin in der 1. Halbzeit mit 6.0.
.
Das CLUB ITALIA Team kannte mit seinem unterlegenen Gegner keine Gnade und trug am Ende einen verdienten, aber doch überraschend eindeutigen 9:1-Erfolg davon. Auf dem Papier und in der Presse ging CLUB-ITALIA Berlin AdW als klarer Favorit gegen den starken und giftig aufspielenden „ASC Berlin“ ins Spiel – der Verlauf der 90 Minütigen Partie zeigte, weshalb dem so war.
Beide Teams legten los wie die Feuerwehr. Die Gäste ließen zu keiner Zeit locker. Der offene Schlagabtausch und harte Kampf um den Ballbesitz, lies die Spannung im Haselhorster Stadion steigen. Doch plötzlich, durch einen Doppelschlag von AURELIO HACK, ließ der Gastgeber CLUB ITALIA mächtig aufhorchen (10./14.).
1:0 und
2:0 Eine frühe Führung für CLUB ITALIA. Mit dem
3:0
.
durch SASCHA KADOW schien die Partie bereits in der 15. Minute eine Vorentscheidung zu Gunsten des Tabellen- Spitzenreiter CLUB ITALIA zu haben. Mit Toren von NICK LEUBNER (20./34.) und erneut S. KADOW (23.) zeigte das Heimteam weiterhin klar, wer dieses Spiel beherrschte.
4:0
5:0
6:0
.
Nach nur 24 Minuten und einer gelben Karte verließ Innenverteidiger STEFFEN GESCHWANDNER von der Elf von Trainer MARTINO GATTI, überraschend früh das Feld, . Möglicherweise eine kluge Vorsichtsmaßnahme des Coach GATTI bei dem für den Gastgeber erfreulichen Spielstand. EFE BESKAN kam nun in die Partie.
Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging bei ASV Berlin Nino Zimmerling für Jonas Falbe zu Werke, beide sind für die gleiche Position nominiert. Die Hintermannschaft der Gäste schien in der ersten Halbzeit mit CLUB ITALIA’s Offensiv-Power überfordert zu sein. Zur Pause verschwand die Gastmannschaft von Trainer Ahmet Ezelsoy mit einem ernüchternd hohen Rückstand in der Kabine. Doch sie kamen zurück und gaben sich bis zum Abpfiff nicht geschlagen. HUT AB!
.
KUBILAY KARALAN legte in der 66. Minute zum
7:0 für CLUB-ITALIA Berlin nach.
.
Ahmed Omeirat erzielte direkt aus dem Eckstoß in der 71. Minute den Ehrentreffer für ASV Berlin.
7:1
.
Die Gäste spielten nun zunehmend ruppiger und ein Pressball reichte aus womit ein ASC Spieler leider für unnötige unschöne Szenen sorgte, schade. Innerhalb weniger Minuten antwortete CLUB ITALIA mit PAPA M. DIOUF (85.) und JEFF NKRUMAH (88.). Damit bewies CLUB-ITALIA Berlin nochmals die Durchschlagskraft ihrer Offensive. Nach abgeklärter Leistung blickte CLUB-ITALIA auf einen klaren Heimerfolg über ASV Berlin.
.
Mit nur elf Gegentoren hat CLUB-ITALIA Berlin die beste Defensive der Herren Kreisliga B St.1. Ihre unglaubliche Serie, in nunmehr „43 Spielen ungeschlagen“ zu sein, hält also weiter an, unglaublich! Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, CLUB-ITALIA zu stoppen. Doch die engsten Verfolger Lankwitz (3.Tabellenplatz) und Eiche Köpenick mit nur 3 Punkten Rückstand (2. Platz) auf den Tabellenersten CLUB ITALIA warten schon. Sie ließen sich bisher nicht abschütteln. Von den acht absolvierten Spielen hat CLUB-ITALIA Berlin AdW alle für sich entschieden.
Mit zwölf ergatterten Punkten und der gestrigen Niederlage rutscht ASV Berlin nun auf Tabellenplatz sieben zurück. Die Lage von ASV Berlin bleibt angespannt. Gegen CLUB-ITALIA Berlin AdW musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.
.
Am nächsten Sonntag (16:30 Uhr) reist CLUB-ITALIA Berlin AdW zum Berliner TSC, am gleichen Tag begrüßt ASV Berlin die SC Westend II vor heimischem Publikum.
E sempre FORZA CLUB ITALIA Berlino⚽️💙🇮🇹.  . . . genießt Eure fantastische Siegesserie so lange Ihr könnt ..

CLUB ITALIA`s Ü32`er auch im zweiten Spiel unbesiegt

By Spielberichte, Ü32 Senioren
Nachdem die Ü32`er von CLUB ITALIA ihr Auftaktspiel gewinnen konnten, war allen Spielern klar, dass sie am Freitagabend ebenfalls als Sieger vom Platz gehen wollten.

Von Beginn an entwickelte sich ein heiß umkämpftes Spiel. Und in der 3. Minute schoss Hürriyet durch einen schnellen Konter das 1:0. CLUB ITALIA ließ nicht lange auf sich warten und traf durch Rene Langpap in der 4. Minute den Ausgleich. Danach übernahmen die Spieler der Squadra Azzurra die Initiative und konnten durch drei sehenswerte Tore von Degosciu(14., 16. und 31.) und durch einen Treffer von Jijli (21.) den Spielstand zugunsten von Club Italia erhöhen. Hürriyet gab sich aber nicht geschlagen und traf ebenfalls in der 25. Minute. Der Pausenstand 2:5 für Club Italia.

Hürriyet drehte nach der Pause auf und griff ununterbrochen an. Doch auch CLUB ITALIA ließ nicht locker, kamen aber leider keinem Torglück. Anders bei Hürriyet. In der 36., 53. und 62. Minute kamen sie zum Abschluss und glichen damit zum 5:5 Ausgleich aus.

„Das ist ein Punkt mit dem wir leben können, aber auch leben müssen. Es war mehr drin.“ kommentierte Kapitän Rene Langpap.

Es war ein sehr hitziges und doch faires Spiel von beiden Seiten. CLUB ITALIA bedankt sich dafür beim Gegner den SV Hürriyet Burgund.

Ü32 Senioren siegen ebenfalls 2:3

By Ü32 Senioren No Comments

Seit dem vergangenem Wochenende sind auch CLUB ITALIA’s Senioren endlich wieder an dem Start. Das 2019 neu formierte Ü32- TEAM von EX Club- Italia Spieler: „Renè Langpap“, ließen schon vor der Corona- Zwangspause mit einigen beachtlichen Erfolgen aufhorchen. Und ja, der Kader hat enormes Potenzial … wenn er denn komplett ist. Das sollte er auch möglichst sein, zumindest wenn er in dieser Saison oben mitspielen möchte.

Nach der langen Pause konnte die Ü32-Mannschaft von CLUB ITALIA ebenfalls Mitte Juli wieder mit dem regelmäßigen Training beginnen. Die ersten Einheiten waren geprägt von Konditionsrückgewinnung und dem daraus resultierendem Muskelkater. Die Ü32 Spieler freuten sich am vergangenem Samstag trotzdem auf ihr erstes Spiel in der neuen Saison 2021/2022.

Der Gastgeber VfB Einheit zu Pankow machte von Anfang an Druck und schoss in der 7. Minute das 1:0. CLUB ITALIA war gewarnt und versuchte durch starke Konter und Angriffe den Gegner auf Distanz zu halten. In der 30. Minute bekamen die Gäste aus Haselhorst einen 7- Meter Strafstoß zugesprochen, den „Fernando Sottolana“ eiskalt ausführte.

1:1 der Pausenstand.

In der 5. Minute der zweiten Halbzeit gelang es durch einen wunderschönen Angriff das 1:2 durch Langpap. Der Gastgeber war vom Treffer unbeeindruckt und griff mit enormer Power immer wieder an. Und sie belohnten sich in der 67. Minute zum 2:2.

In den wenigen verbleibenden Minuten bäumten sich die Spieler von CLUB ITALIA nochmals auf und machten mächtig Druck. ITALIA’s Stürmer M. Jijli hämmerte den Ball in der 70. Minute in das gegnerische Tor und brachte den verdienten Sieg.

2:3 für CLUB ITALIA Ü32

Es war ein sehr faires Spiel von beiden Seiten. CLUB ITALIA bedankt sich dafür beim Gegner den VfB Einh. z. Pankow.