SPIEL gedreht . . und gewonnen!

By 9. März 20201.Herren

Kreisliga C St.1:  SC Westend 1901 II – Club-Italia Berlin  1:5 (1:4), Berlin

 

Nach 0:1 Rückstand, CLUB-ITALIA hell wach  . . mit Powerplay!

SC Westend 1901 II blieb gegen CLUB-ITALIA Berlin chancenlos und kassierte eine herbe 1:5-Niederlage. Was die Favoritenrolle betrifft, waren sich die Experten vorab einig und wurden in ihrer Einschätzung letztlich auch nicht enttäuscht.

Im Hinspiel konnte CLUB-ITALIA Berlin AdW einen 3:1-Sieg für sich verbuchen. Doch eine empfindliche Ausfallquote erlangte bei den Gästen gestern Rekord Niveau, weshalb eine objektive Einschätzung für die Partie nicht wirklich möglich war.

CLUB- ITALIA freute sich auswärts endlich wieder auf einem Rasenplatz spielen zu können, doch die Vorfreude hielt nicht lange. Das Punktspiel wurde auf ein kleines triefend nasses Kunstrasenfeld verlegt, womit vor allem die Gäste dann auch tatsächlich Probleme hatten . . es lief zunächst nicht ganz rund.

Auf die vermeintliche Siegerstraße des Gastgeber brachte ein im Strafraum der Gäste unglücklich heraus gespielter Ball, den „Westend“ dankend in der 24. Minute erst durch Nachschuss verwandeln konnte .

O:1

Geschockt zeigte sich CLUB-ITALIA nicht, aber es wurden sichtlich aufgeweckt. Nur wenig später war SASCHA KADOW mit dem Ausgleich zur Stelle (26.) . . und ja, CLUB ITALIA war mit Power wieder da. Die Führung, gelang schließlich durch einen strammen Schuss auf den Kasten von „Westend“ durch BRIAN FRANK, der jedoch von einem Abwehrspieler der Gastgeber ins eigene Tor abgelenkt wurde. Der Tabellenführer CLUB ITALIA Berlin ging damit dennoch verdienten Führung. TOR

2:1 (30.)

Nur 8 Min. später das vielleicht schon Spielentscheidende . .

3:1

das KADOW für die Mannschaft von Coach Alexander Helfrich sicherstellte. In der 34. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Kurz vor dem Pfiff zur Halbzeit machte Abwehrgigant PASCAL ECKERT das

4:1

zugunsten des Gastes (43.) klar. CLUB ITALIA Berlin gab erneut klar den Ton an. Folgerichtig stand zur Pause eine klare Führung auf dem Zettel. BRIAN FRANK  legte in der 86. Minute zum . .

5:1

für CLUB-ITALIA noch einmal nach. Ein starker Auftritt trotz erheblicher Ausfälle ermöglichte CLUB-ITALIA Berlin AdW am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen SC Westend 1901 II.

Trotz der Schlappe behält SC Westend 1901 II den siebten Tabellenplatz bei. Für die Elf von Trainer Sascha Poetsch sprangen in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte heraus.

CLUB-ITALIA Berlin hingegen macht es sich auf den Aufstiegsrängen gemütlich. Der Aufstieg dürft mit diesen 3 Punkten nicht mehr zu nehmen sein. An Club-Italia Berlin AdW gab es bisher kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst zwölfmal überwunden wurde – bis dato der Bestwert in der Herren- Kreisliga C St.1. CLUB-ITALIA weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 16 Erfolgen (19 Erfolge incl. SC Bosna, CSV Olympia und Nord Nord Ost Spiele, jedoch hatten diese Teams nach der Hinrunde zurückgezogen) einer Punkteteilung und keiner einzigen Niederlage vor.

Beide Mannschaften erwartet erst einmal eine mehrwöchige Spielpause. CLUB-ITALIA Berlin wird das nächste Spiel auswärts im Poststadion gegen den ASV Berlin II absolvieren.

 

Wir wünschen den Tabellenprimus gute Erholung und weiterhin viel Erfolg

Leave a Reply