CLUB ITALIA verspielt 2:0 Führung (2:2)

By 7. Dezember 20201.Herren
CLUB ITALIA verspielt in Schlussphase gute 2:0 Führung.
Polar Pinguin buchstäblich in letzter Sekunde der Nachspielzeit (94.) erfolgreich. REMIS!
.
Bestes Herbstwetter beim Duell der beiden Tabellenführer. CLUB ITALIA überraschte am vergangenem Sonntag in doppelter Hinsicht. Zum Einen, da das Team von MARTINO GATTI trotz erneuter Ausfälle unerwartet stark aufgespielt hatte und zum Anderen, weil es in den letzten 20. Minuten dann trotzdem seine komfortable 2:0 Führung und somit den Sieg verspielte.
Gastgeber CLUB ITALIA dominierte von Beginn an und das überraschend deutlich … ununterbrochen attackierten es wieder seine Gegner und tauchte dabei immer blitzartig und sehr torgefählich, vor dem gegnerischen Torwart auf. Doch Dieser behielt wie seine Abwehrreihen stets die Nerven und zusammen parierten sie was sie konnten. HUT AB!
Trotzdem kam POLAR PINGUIN in der 1. Spielhälfte nicht ins Spiel. CLUB ITALIA einfach erdrückend stark. Dennoch blieb das Gäste- Team hoch konzentriert, motiviert, hielt gegen und hinterließ vorallem im Defensivspiel einen sehr guten Eindruck. Ähnlich wie Polonia, hielt Polar P. die Räume hinten eng und wartete geduldig auf Kontermöglichkeiten. CLUB ITALIA ließ zunächst aber kaum Konter zu und hatte dabei gefühlt 70% Ballbesitz, also fast alles unter Kontrolle. … fast. Es war ein schönes, sehenswertes Spiel.
.
Während CLUB ITALIA sich am Abwehrbollwerk des Gegner mit kräftezerrenden Zweikämpfen erneut die Zähne ausbiss, statt sich im Mittelfeld erst die Räume zu erspielen, ließ man auch heute wieder mehre Großchancen liegen, .. bis BRIAN FRANK genug hatte und aus über 25 Meter Entfernung scharf auf das Tor der Gäste abzog … und? … DRIN! Ein Meister- oder auch Sonntagsschuss
.
1:0 für CLUB ITALIA (35.)
.
Eine verdiente Führung. CLUB ITALIA daraufhin mit noch mehr Oberwasser und Power. 42. Minute; Freistoß für CLUB ITALIA .. halbrechts aus 19 Meter, perfekt ausgeführt von BRIAN FRANK .. was für ein Schuss …. TOOOOR
.
2:0 CLUB ITALIA
.
So ging es in die Halbzeitpause. Aus den Kabinen CLUB ITALIA weiter am Drücker .. ein 3:0 lag in der Luft .. Doch zunehmende Solo- und eigensinnige Abschlußversuche scheiterten immerwieder an der beherzten Abwehr der Gäste, ein Pass mehr quer abgelegt, oder in den Rückraum gespielt und ITALIA’S Dominanz hätte mehr Früchte getragen. Die Gastgeber schienen sich dem Sieg nahe zu fühlen.. Doch weit gefehlt. Mit den ersten Wechsel, viel der Gastgeber plötzlich aus seiner Ordnung und seinem Rhythmus. Trotz erster Ermüdungserscheinungen spielte man weiter auf das dritte Tor und riskierte zunehmend gefährlicher werdende Konter der Gegner. Das gute Stellungsspiel im Mittelfeld, insbes. nach Ballverlusten, kippte und CLUB ITALIA’s Reihen wurde nun immer löchiger. Der Gegner sah die plötzlich aufreißenden Lücken und Fehler der Gastgeber und witterte nun seine Chance. Vorallem die linke Außenbahn der Gäste war immer freier anspielbar. ITALIA’S re. Außenverteidiger plötzlich immer öfter allein, war auf seiner Seite daher zunehmend unter Druck geraten. 2- 3 Angreifer waren dann irgendwann doch einer Zuviel. Durch einen unglücklichen Individualfehler beim herausschlagen des Balls, traf dieser versehentlich einen ungedeckten gegner. Stürmer, der umgehend frei hereinflanken konnte .. Ein gegnerischer Stürmer preschte in die Flanke herein … TREFFER. Polar Pinguin bedankt sich und verkürzt auf ..
.
2:1 65. min.
.
CLUB ITALIA taktisch unklug, schließt auch nach dem Warnschuss seine Reihen nicht … und kam daher unnötig ins Straucheln. POLAR PINGUIN bis dahin klar unterlegen nahm nun das Heft in die Hand. Vielleicht glaubten die Gastgeber die Partie bereits im Sack zu haben, aber wie dem auch sei, Schluss ist immer Erst mit Abpfiff durch den Referee In der Schlussphase kam es immerwieder zu einem freien Durchmarsch der Gäste auf ihrer linken Seite .. so auch in der 94. Minute der Nachspielzeit. Ungedeckt und ungeblockt die letzte Hereingabe der Gäste an Italias langen Pfosten … drin
.
2:2 Ausgleich!
.
Das Unglaubliche war geschehen. CLUB ITALIA verspielte leichtsinnig seine 2:0 Führung. POLAR PINGUIN überzeugte weniger spielerich, aber dafür umsomehr mit Kampfgeist, Geduld und auch etwas Glück. Auf jedefall hatte sie dem Offensivfussball des Gastgebers die Grenzen aufgezeigt und ihre Mission erfüllt. Die Gäste jubelten wie Sieger und CLUB ITALIA empfand den Ausgleichstreffer vermutlich wie eine Niederlage. Doch Kopf hoch, durch die bessere Tordifferenz steht man weiterhin ungeschlagen auf Platz eins. Wichtig ist jetzt daraus die richtigen Analysen und Schlüsse zu ziehen, um solche taktischen Fehler nicht zu wiederholen und möglichst weiter an der Tabellenspitze bleiben zu können
.
FOTO by Patrick Albertini
.
#italia #italien #italiani #forzaitalia #ragazzi #italianiingermania #tifosi #italianiaberlino #partite #motivation #ristoranteitaliano #madeinitaly #moda #fashion #pizza #clubitalia #berlin #italianmusic #invitation #calcio #event #jugendfußball #skysportitalia #giovani #bambini #noisiamoclubitalia #sports

Leave a Reply