CLUB-ITALIA im Torerausch !

By 17. Februar 20201.Herren

CLUB ITALIA Berlin schlägt im DERBY den SC Alemannia 06 Haselhorst, 9:1 (5:0) .

Für ein einseitiges Torfestival sorgte CLUB ITALIA Berlin heute im Stadion HaselhorstAdW. Das Team setzte sich standesgemäß gegen SC Alemannia 06 Haselhorst durch. Im Hinspiel hatte CLUB ITALIA kaum Probleme gehabt, als man einen 5:0-Sieg gegen SC Alemania holte. Doch Alemannia konnte in der Winterpause so manche Verstärkung aus einer höheren Liga verpflichten, weshalb eine objektive Einschätzung vorab nicht wirklich möglich war.

Ein frühes Ende hatte das Spiel für RAPHAEL BOYCE vom Spitzenreiter, der schon in der ersten Minute verletzt vom Platz musste und von AURELIO HACK ersetzt wurde. CLUB ITALIA machte von Beginn an Druck und vergab bereits in den ersten Minuten nur knapp zwei Großchancen. In der 5. Minute dann eine hammerharte Bombe von SASCHA KADOW, der den Ball „volley“ unter die Latte des SC Alemannia nagelte . . Eine sehenswert schöne Szene, welche die geballte Schussqualität eines ehemaligen Zweitligisten im Urknall einer Millisekunde aufblitzen ließ.

1:0  für CLUB ITALIA

Nur 4 Minuten später eine ähnliche Ausgangslage und Distanz für KADOW, doch diesmal abgezockt mit einer gefühlvollen Bogenlampe über den gegnerischen Keeper, TOR !

2:0

Mit seinem Doppelpack machte er den Traumstart von CLUB ITALIA perfekt (5./9.).  Mit dem . .

3:0 . .

von Stürmer AURELIO Hack für die Mannschaft vom Trainer ALEXANDER HELFRICH, war das Spiel eigentlich schon entschieden (11.). CLUB ITALIA ging nun etwas vom Gas doch der Druck für den engagierten Gegner blieb hoch. Für den nächsten Erfolgsmoment von CLUB – ITALIA Berlin sorgte der SC Alemannia mit einem Eigentor (33.), ehe KADOW das . .

5:0

im Haselhorst DERBY markierte (43.).  CLUB- ITALIA Berlin AdW dominierte SC Alemannia 06 Haselhorst in der ersten Hälfte nach Belieben und schenkte dem Gast sogleich einen herben Rückstand ein. In der 52. Minute dann der Ehrentreffer für SC Alemannia 06 Haselhorst. BRIAN FRANK unbeeindruckt verwandelte in der 61. Minute treffsicher einen Elfmeter und baute den Vorsprung von Club-Italia Berlin aus,

6:1

Stürmer AURELIO HACK ebenfalls noch in Torlaune schraubte das Ergebnis in der 80. Minute zum . .

7:1

für Club-Italia Berlin AdW in die Höhe und es war noch nicht das Ende. Für das . .

8:1 und

9:1

war wieder BRIAN FRANK verantwortlich der wie alle im Team heute eine glänzende Partie absolvierte. Der Akteur traf im Endspurt gleich noch zweimal ins Schwarze (84./86.). Überraschend gut gelungen das Debüt vom Keeper GIANLUCA MASCIULLO aus dem 7er Team der Gastgeber, der nachdem gleich beide ITALIA- Torwarte der Ersten wegen Verletzungen nicht einsatzfähig waren, heute solide ablieferte. Das er nicht zu NULL spielen durfte, hatte er lediglich den unnötigen Ballverlust durch fragwürdige Dribblings seiner Abwehr zu verdanken.

Mit dem Spielende fuhr CLUB ITALIA Berlin erneut einen grandiosen Kantersieg ein. Bereits vor dem Seitenwechsel war für SC Alemannia 06 Haselhorst trotz seiner guten Verstärkung klar, dass gegen CLUB ITALIA auch heute kein Kraut gewachsen war.

Der Gastgeber stabilisierte mit den drei Punkten die gute Ausgangsposition im Aufstiegsrennen. Bei CLUB-ITALIA Berlin greift scheinbar die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal elf Gegentoren stellt CLUB ITALIA die beste Defensive in der Liga. Das neue CLUB ITALIA Berlin, dass erst im letzten Sommer wie Phönix aus der Asche kam, ist in dieser Saison weiterhin ungeschlagen. Eine unglaubliche Bilanz mit 16 Siege und ein Unentschieden und 114:12 Tore (incl der Tore von zurückgezogenen Mannschaften)

CLUB-ITALIA Berlin AdW muss am Sonntag auswärts bei SCHWARZ WEIß- SPANDAU II ran. Wir hoffen natürlich, das die SQUADRA AZZURRA, durch viele Siege verwöhnte, konstant den Charakter besitzt, um die Tabellenspitze mit Entschlossenheit zu verteidigen.

Leave a Reply