CLUB-ITALIA geht in die Winterpause, unbesiegt!

By 18. Dezember 2019Allgemein

Eine schöne, vielseitige aber auch aufregende erste Hinrunde liegt nun hinter uns. Nach der letzten aktiven Woche, freuen wir uns nun auf eine erholsame Winterpause und wünschen allen Freunden vom neuen CLUB-ITALIA Berlin eine besinnliche und gesegnete Weihnachtszeit.

Und ja, die letzten Tage hatten es wirklich in sich, puhhh;

Montag: Meeting und Profi- Besuch aus Amerika . .

Dienstag. Mi. und Do.: Probetraining neuer Spieler . .

Mittwoch: Einladung ins italienische Konsulat, anschließend Vorstandssitzung

Freitag: CLUB-ITALIA Weihnachtsfeier . .

Samstag: 5te Titelverteidigung beim Hallenturnier in Dallgow . .

Sonntag: letztes Punktspiel gg SC Bosna Berlin L:A.

Sichtlich erfreut war unser Cheftrainer UMBERTO FABIANO über den Besuch seines ital. Jugendfreundes LORENZO TUDISCO aus Amerika, (zuletzt Head Goalkeeper Coach beim amerikanischen 1 Ligisten Los Angeles Galaxy Orange County), aber auch das Team war vom Besuch begeistert und teilte die Freude. Und unser Torwart ALEX H. kam bei dieser Gelegenheit, im Endspurt vor der Winterpause, sogar in den Genuss zweier hochklassigen, professionellen TW Trainingseinheiten. (Foto)

Erfreulich auch, dass einige interessante neue Spieler in der letzten Woche zu uns zum Probetraining kamen. Über die Verstärkung in der Rückrunde dürfen wir also gespannt sein. (Foto)

Es folgte eine Einladung ins italienische Konsulat und eine anschließende Vorstandssitzung am vergangenen Mittwoch. Am Empfang des ital. Konsulats, ein nettes Wiedersehen mit dem freundlichen Carabinieri, der CLUB ITALIA schon vor knapp 2 Jahren nach dem Gewinn der Meisterschaft 2017/18 der ehem 1. Herren vom ehem. Cheftrainer „Thomas Icke Häßler“ (deutscher Weltmeister ’90), bei der Ehrung durch den italienischen Botschafter, begrüßte. (s.Foto)

Am Freitag dann die lang ersehnte Weihnachtsfeier aller CLUB ITALIA- Teams beim Italiener SALVATORE CATALANO an den „Seeterrassen Falkensee“. Es war ein schöner Abend im familiären ital. Ambiente mit köstlichem Buffet und diversen Ehrungen im Anschluss.

Eine ausgelassene Weihnachtsfeier mit endlos Open End war uns leider nicht möglich, da man schon am nächsten Tag (Samstag) zur „5ten Titelverteidigung“ beim Dallgower Hallen CUP eingeladen war und fit sein musste. Gewiss, ein ungünstiger Turnier-Termin unmittelbar nach einer Weihnachtsfeier und einen Tag direkt vor dem letzten Punktspiel unserer Ersten am Sonntag. (Foto)

Mit zwei Teams ging es am SA. dann zum Hallenturnier nach Dallgow. Weil ein Team das Turnier kurzfristig abgesagt hatte, durfte diesmal neben der Ersten auch unsere Ü32 spontan am Turnier teilnehmen. Und wer hätte das gedacht, aus dem Stand mit Erfolg. Unsere Ü32 erreichte das Halbfinale und scheiterte dort gegen die eigene ERSTE von CLUB-ITALIA Berlin AdW. Das Spiel um Platz 3 konnten unserer Ü32 Altherren dann gegen den 1. FC Marzahn II mit 4:2 für sich entscheiden. Eine wirklich beeindruckend starke Turnier- Leistung unserer Senioren. (Foto)

Am Sonntag riss überraschend der Himmel auf und die Sonne schien, bestes Fußballwetter also am letzten Spieltag vor der Winterpause. Motiviert und mit guter Laune liefen unsere Jungs aufs Spielfeld zum Warmup. Doch dann die schlechte Nachricht; der Gegner SC Bosna II war nur mit 4 Spieler angereist und konnte das Spiel somit nicht antreten. Die Vorfreude auf die Begegnung war damit dahin . . Da die Spieler aber bereits umgezogen auf dem Feld waren, absolvierte die Mannschaft dann ein letztes Trainingsspiel mit 8 gegen 8 am Platz. (s.Foto)

CLUB ITALIA ’s 1. Herren

sind somit Herbstmeister und belegen Platz 1 der Tabelle mit 48 Punkten und 103:10 Toren. Sensationell, es ist das einzige Team in Berlin aus allen Ligen, das 2019 alle SPIELE der Hinrunde gewonnen hat. Das war in der Tat ein außergewöhnlicher, erfolgreicher erster Akt vom neuen CLUB-ITALIA Berlin im Rennen um die Meisterschaft.

Beachtlich auch die Leistung der 3 neu gegründeten CLUB ITALIA Teams, die unter schwierigen Umständen und mit noch etwas zu kleinen Kadern in ihrer Aufbauphase, dennoch ihr Bestes gaben.

CLUB-ITALIA 2. Herren (7er Team)

gewann ihre letzte Partie 5:1 gg CSV Olympia und überholte damit den CSV in der Tabelle auf den letzten Metern. Ein solider 4. Platz im ersten Halbjahr ist sehr erfreulich und mehr als man erwarten durfte. An dieser Stelle dankt CLUB ITALIA den neuen Teamleitern „Stephan Thiele“ und „Niklas Schulz“ für ihre beherzten ehrenamtliche Engagements, sowie alle Spieler des Teams für ihren Einsatz.

CLUB-ITALIA Ü32 (7er Team)

seit Juli 2019 neu am Start, aber z.Z. noch mit Mini- Kader im Wettkampf, konnte die neue Alt- Herrenmannschaft unter der Leitung von „Stefano Conticelli und Rene Langpap“ einen soliden 6. Platz erspielen. Die Mannschaft hat das Potenzial ganz oben mitzuspielen. Zumindest dann, sobald es im Saisonverlauf seine Ausfälle durch einen vergrößerten Kader kompensieren kann.

CLUB-ITALIA Ü40 (7er Team)

Das Team wurde ebenso völlig neu gegründet und hätte ebenfalls auf Platz 6 landen können, wenn sie am letzten Spieltag angetreten und 3 Punkte geholt hätten. Doch aufgrund unerwarteter Spielerausfälle, die der noch zu dünne Kader nicht auffüllen konnte, wurde nur ein 7. Platz erreicht. Der kleinste Team-Kader im neuen CLUB ITALIA hatte es in seinen ersten 6 Monaten daher am schwersten. Man ist sich der Problematik in einer Aufbauphase jedoch bewusst und hofft für die Rückrunde weitere Ü40 Spieler als Teamverstärkung aquisieren zu können, denn mit dem bereits vorhandenen guten Spieler- Potenzial dürfte für das Team dann noch reichlich Luft nach oben sein.

Im großen und ganzen eine gute Bilanz für das neue CLUB ITALIA in den ersten 6. Monaten seit dem Saisonstart 2019/20. Man wird im neuen Jahr nach der Pause erneut angreifen, Strukturaufbau im Club fördern und weiter Pläne und Ideen realisieren. Wir sind davon überzeugt, das diese Euch, sowie auch allen anderen Freunden und Partnern von CLUB- ITALIA Berlin, gefallen werden und hoffen, dass ihr unseren Weg weiter mitbegleitet.

Abschließend danken wir nochmals allen Sponsoren und der Akademie der Wissenschaft e.V., die das neue CLUB-ITALIA Projekt mit ihrem Engagement mit auf die Beine gestellt haben. Ebenso herzlichen DANK auch an allen ehrenamtlichen Unterstützern und Mitgliedern für Euren treuen Einsatz.

Leave a Reply